09.01.06 08:42 Uhr
 217
 

Hagen: Wettbüro wurde von unbekanntem Täter überfallen

In Hagen wurde am Samstagabend gegen 19 Uhr 40 das Betreiberehepaar eines Wettbüros an der Stresemannstraße überfallen. Der maskierte Täter ist der Frau in den Tresorraum durch die noch nicht verschlossene Eingangstür gefolgt.

Als sich die Frau umdrehte, schaute sie in den Lauf der Pistole des Täters. Dieser forderte die Herausgabe des Tresor-Inhalts. Der Ehemann betrat den Tresorraum und kam so auch in die Gewalt des Räubers.

Das Ehepaar wurde im Tresorraum eingeschlossen. Der maskierte Mann ergriff die Flucht. Der 1,75 bis 1,80 Meter große Täter hatte eine dunkelblaue Pudelmütze auf und eine stabile Statur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derbjoern-mk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Hagen, unbekannt, Wettbüro
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2006 02:47 Uhr von derbjoern-mk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich gehe mal davon aus, das die beiden demnächst ihr Wettbüro erst abschließen, bevor sie was in den Tresorraum bringen. Der Schock bei der Frau muss echt groß gewesen sein. Man dreht sich um und auf einmal ist da jemand, der richtet eine Pistole auf einen. Echt übel.
Kommentar ansehen
09.01.2006 10:09 Uhr von tuerlich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt beklauen die sich schon gegenseitig!

Sachen gibts!?!

Aber solange hier nur "geklaut" wird und nicht wie 5km weiter, in Letmathe, hingerichtet, beruhigt es mich noch ein bisserl!
Kommentar ansehen
09.01.2006 11:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man nur die tür auf lassen wenn man in den tresorraum geht. sorry, aber selbst schuld.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?