08.01.06 19:47 Uhr
 200
 

SP hat Kläger gegen das neue Steuergesetz im Kanton Obwalden gefunden

Die SP Schweiz hat noch drei Wochen Zeit, um gegen das Obwalder Steuergesetz zu klagen. Nun hat ihr Präsident, Hans-Jürg Fehr, bekannt gegeben, dass ein Kläger gefunden wurde.

Obwohl das Stimmvolk das neue Gesetz annahm und die Obwalder SP nicht gegen diesen Entscheid vorgehen will, suchte die SP Schweiz Kläger. Sie kann nicht selber klagen, da dieses Recht nur Stimmbürgern des Kantons vorbehalten ist.

Bei der Klage geht es um die Abklärung vor dem Bundesgericht, ob dieses neue degressive Steuergesetz in der Schweiz überhaupt rechtens ist.


WebReporter: trixli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Kanton
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2006 19:42 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das neue Steuergesetz bringt mehr Einnahmen dem Kanton und weniger den Anderen. Man sollte doch hoffen, dass in der Schweiz nicht plötzlich ein neuer Kampf unter den Kanton um Steuereinnahmen ausbricht.
Kommentar ansehen
08.01.2006 20:48 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was um Gottes Willen ist SP?
Kommentar ansehen
08.01.2006 20:52 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d-fiant: SP= Sozialpartei

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?