08.01.06 17:48 Uhr
 185
 

FDP will Regierungsmitglieder je nach Erfolg bezahlen lassen

Wie der FDP-Bundesvorstand nun festgelegt hat, sollen alle Mitglieder der deutschen Regierung künftig je nach Erfolg bezahlt werden. So sollen Kürzungen des Lohns bis zu 30 Prozent und Zuschüsse bis zu zehn Prozent möglich sein.

Wurden die Koalitionsverhandlungen beendet, sollen eindeutige Ziele der neuen Regierung festgelegt werden. Beurteilt würde die Erfüllung der Ziele von einer unabhängigen Expertenkommission.

Laut der FDP soll das Vertrauen der Deutschen in die Politik durch eine solche Bezahlung nach Leistung wieder gestärkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QUIEKER
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, FDP, Erfolg, Regie
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2006 17:54 Uhr von Abana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ganz interessant: aber zur Kostenersparnis würde das wohl nicht führen, denn die Expertenkommission frißt bestimmt das, was durch die vermindertern Gehälter gespart werden würde. Aber das soll ja wahrscheinlich nicht zur Kostenersparnissen führen, sondern die Mitarbeiter zum guten Arbeiten animieren...
Kommentar ansehen
08.01.2006 18:06 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Betahlung nach Leistung Schon immer meine Meinung gewesen und Urlaubsgeld für ALLE Staatsbediensteten nur bei Überschüssen. Genau wie in der freien Wirtschaft !
Kommentar ansehen
08.01.2006 18:16 Uhr von JK922
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch FDP: Der größte Sch**** kommt natürlich von dieser Partei !

Wie meine Vorredner schon anmerkten :

Ersparnis NULL, wenn nicht noch teurer durch zusätzlich Kommission und die alt geliebte Bürokratie.

Und welcher Politiker möchte dann noch Arbeits-Finanz oder Gesunheitsminister/in werden ???




MFG JK922
Kommentar ansehen
08.01.2006 18:26 Uhr von macload
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ersten 1 Euro Jobber im Parlament? Dann würden sich unsere Vertreter mal auf den Hosenboden setzen und endlich mal reinen Tisch machen! Aber so bleibt das mal wieder heisse Luft wieder einmal TYPISCH FDP.
Kommentar ansehen
08.01.2006 18:40 Uhr von 52charly52
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brot und Spiele: Als erstes sollte diejenigen die diesen Unsinn erdacht haben auf Wasser und Brot gesetzt werden und natürlich alle Bezüge Spenden bis das Gehirn wieder im Stande ist etwas vernünftiges zu tun.
Aber da sind wir wieder bei dem Thema; Wofür brauchen eigentlich soviele Politiker wenn doch nur so etwas dabei heraus kommt.
Es gibt sicherlich viele Politiker die Hart arbeiten aber wie immer im Leben ist es so; Wer viel Arbeiten muß wird auch jämmerlich bezahlt aber da zählen diese Vordenker nicht zu.
Kommentar ansehen
08.01.2006 19:35 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schlagen Parteien immer nur vor wenn sie grad selbst Oppositionsarbeit leisten... :-\
Kommentar ansehen
10.01.2006 13:38 Uhr von scanners
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu müsste: man erst mal Leistung von Politikern definiren..

Ich definere das mal als die Umsetzung von Wünschen die das Volk mehrheitlich hat..

z.b. Einführung des Euro..

70% wollten damals die DM behalten...

und was wurde gemacht... lol..

65% wollten keine Türkei in der EU ...
.. und was tun se jetzt ....

70% waren gegen Steuererhöungen ..
.. und was tun unsere Politiker..

mehrheitlich sind Deutsche der Auffassung das es ungerecht ist das Deutschland das meiste in die EU einzahlt und das wenigste erhält ...

... wird das angesprochen ?

mehrheitlich sind die deutschen der Meinung das die Bundeswehr nicht der Handlanger der US Army sein sollte..
.. und was macht Merkel , das Bushzäpfchen jetzt ...?...

wenns nach mir geht.. müssten diese Politiker persönlich für die Staatsdefizite haftbar gemacht werden ...

Bezahlung haben die alle nicht verdient...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?