08.01.06 15:46 Uhr
 688
 

Barbing: Wildschwein machte Nickerchen im Bett

Nach Angaben der Polizei hat sich ein Wildschwein, nach einer anstrengenden Flucht vor seinen Häschern, ermüdet in ein Bett gelegt. Das Tier gelang durch ein Fenster in den Keller des Hauses und suchte dann das Bett auf.

Als der eigentliche Bewohner des Hauses das Tier entdeckte und aufweckte, wurde es rabiat und demolierte die Einrichtungsgegenstände in der Wohnung. Das randalierende Tier verursachte dabei einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Ein Jäger wurde zur Hilfe gerufen. Er hat das Borstenvieh schließlich erschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bett, Wildschwein
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2006 15:53 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte sich das Wildschwein nur mal anständig benommen, dann wäre es noch am Leben. Ich verstehe es trotzdem nicht, dass die Tiere gleich abgemurkst werden. Ein Betäubungsgewehr hätte es hier auch getan.
Kommentar ansehen
08.01.2006 16:41 Uhr von zero9999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist ein Wildschein? ;)
Kommentar ansehen
08.01.2006 17:18 Uhr von MONE86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hätte das wildschwein sicher nicht freiwillig geweckt *g*, sondern gleich die polizei oder einen jäger etc. geholt......
Kommentar ansehen
08.01.2006 22:26 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: wenn man so unsanft aus dem schlaf gerissen wird, da kann man schon sauer werden.
Kommentar ansehen
08.01.2006 22:36 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der ein Glück !! eine richtige Sau im Bett ....... ein Traum !!
Kommentar ansehen
09.01.2006 11:09 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ja nichts Wertvolles: in der Wohnung gewesen sein, wenn der Sachschaden so gering ausfällt..
Kommentar ansehen
10.01.2006 00:08 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat die Sau: Behalten Dürfen ?
Hoffentlich der Besitzer des Hauses .
Mit dem Fleisch könnte er ja die Schäden Teilweise
bezahlen.
Oder selber essen.
Kommentar ansehen
10.01.2006 20:34 Uhr von Black Shogun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe Da kann ich nur mal sagen

Arme Sau XD

naja wenn die des net gebrauchen können ich nehm´s gern :)
mmh Wildschwein auf Toast

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?