08.01.06 14:10 Uhr
 127
 

Starke Verluste des US-Dollars gegenüber koreanischem Won

Die seit dem 29. Dezember 2005 begonnene Abschwächung des US-Dollars gegenüber dem südkoreanischen Won hat sich bis zum Freitag deutlich fortgesetzt, so dass der Dollar bei Börsenschluss für nur 988,10 Won zu haben war.

Die Talfahrt des Dollars sei nicht normal, wie das Finanzministerium Koreas betonte, weswegen eine Dringlichkeitssitzung einberufen wurde, um darüber zu beraten, wie mit dieser Situation umzugehen sei.

In der Zwischenzeit wurden einige Hemmnisse abgebaut, die es unter anderem Ausländern untersagten, Wohneigentum im Lande zu erwerben oder auch Regularien für ausländische Investitionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Verlust
Quelle: english.kbs.co.kr

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2006 13:37 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In loser Reihenfolge ab sofort die aktuellen koreanischen Wirtschaftsdaten, weil wir doch alle daran interessiert sind, nicht wahr?
Übrigens, in Korea ist es jetzt dunkel und kalt, besonders in Sokcho, wenn man das Licht ausmacht.
Kommentar ansehen
08.01.2006 14:50 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN