08.01.06 13:48 Uhr
 77
 

Interkoreanische Gespräche über Besuchstouren werden wieder aufgenommen

Nachdem im vergangenen Jahr die Gespräche zwischen Nord- und Südkorea über Reisetouren in das Gebiet von Baekdu-san (Nordkorea) abgebrochen und verschoben wurden, sollen diese morgen wieder aufgenommen werden.

Die koreanische Tourismusorganisation einigte sich hierauf mit dem "Nordkoreanischen Komitee für die friedliche Wiedervereinigung des Vaterlandes".

Beide Seiten entsenden ihre Vertreter in die zweigeteilte Grenzstadt Gaesong.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Besuch, Gespräch
Quelle: english.kbs.co.kr

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven
TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz findet am 3. September statt
Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2006 13:11 Uhr von buckowitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ich diese SSN bringe? Weil viele glauben, man könne nicht nach Nordkorea reisen. Es geht, wenn auch unter strengen Auflagen und nur auf festgelegten Routen. Südkorea hat schon unglaublich schöne Sehenswürdigkeiten, die wohl schönsten Naturformationen des Landes findet man jedoch im Norden.
Kommentar ansehen
08.01.2006 14:54 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äußerst ...: wichtiger Beitrag, wenn man so an den umgefallenen Sack Reis denkt ...
Kommentar ansehen
08.01.2006 14:59 Uhr von Smokey20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@labor_007: Wenn man auch nur ein kleines bisschen Ahnung von der Materie hat, dann kann man das schon fast als diplomatische Gespräche klassifizieren, wenn man bedenkt, welche Spannungen dort herrschen.
Kommentar ansehen
08.01.2006 15:15 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@labor_007: Wüßtest Du, daß Reis mehr Kalorien hat als Kartoffeln? Daß sich mehr Menschen von Reis als Grundnahrungsmittel ernähren als von Kartoffeln?
Daß man aus Reis mehr Produkte herstellen kann als aus Kartoffeln? (Außer Pommes Frites und Kartoffelchips)

Daß Du demnach einer Minderheit angehörst?
Kommentar ansehen
08.01.2006 16:07 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
labor 007: die Schule fängt ja morgen wieder an

tschüß

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?