08.01.06 12:48 Uhr
 675
 

Konkurrenz für Boeing und Airbus: China plant eigene Flugzeuge zu bauen

«Theoretisch ist das Potential für ein eigenes Passagierflugzeug in China vorhanden», meint eine Expertin. «Aber bis es soweit ist, werden noch mindestens zehn Jahre vergehen.» Schon jetzt wird jedes sechste Flugzeug nach China verkauft.

Bis 2010 plant die Kommission für Wissenschaft, Technologie und Industrie (COSTIND) in China die Fertigung von Flugzeugen mit einer Kapazität von bis zu 200 Passagieren, trotz der Joint-Venture-Unternehmen mit Boeing und Airbus.

Allerdings würde dieses Unternehmen etwa fünf Milliarden Dollar an Entwicklungskosten verschlingen. Außerdem müsste das Flugzeug gegenüber den Modellen von Boeing und Airbus auf dem internationalen Markt konkurrenzfähig sein.


WebReporter: Kimbaily
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Flugzeug, Konkurrenz, Airbus, Boeing
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2006 11:06 Uhr von Kimbaily
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube schon das dieses Flugzeug kommt. Ist eigentlich nur eine Frage der Zeit. Damit hätten Boeing und Airbus dann wirklich ein Problem. Der Preis der Maschine wird sicherlich deutlich unter den Preisen der beiden anderen Hersteller liegen.
Kommentar ansehen
08.01.2006 13:22 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich an den Geländewagen denke, den die Chinesen auch international vertreiben, dann wird der Flieger sicher der Renner, wenn man auf Abenteuer oder Nervenkitzel steht. (/zynismus off)
Kommentar ansehen
08.01.2006 13:58 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird kommen: Das es das Flugzeug geben wird ist ja fast klar,aber auf dem internationalen markt sich durchsetzenßDas wird schwer,denn die Flugzeuge aus China werden dann zwar billig,aber die Qualität...da bezahle ich lieber mehr,als beim Fliegen vor mir ne Plakette zu sehen "Made in China".
Kommentar ansehen
08.01.2006 14:12 Uhr von mko0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das konnten die chinesen schon immer gut, von anderen lernen, oder wie man anders sagt abkupfern als erstes kaufen sie sich das beste und grösste flugzeug der welt und dann wird nachgebaut raus kommt ein nicht ganz so gutes aber dafür extrem billig da sagt dann selbst lufth*ns* "reicht für unsere gaste"
Kommentar ansehen
08.01.2006 16:17 Uhr von Demy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, aber damit diese Flugzeuge hier in Europa und drüben in den USA fliegen dürfen, müssen sie in good old Europe an der EASA und im Land des christlichen Schwachsinns an der NTSB vorbei.
Das ist eine ziemlich große Hürde für Entwicklung.
Mal schauen.
Kommentar ansehen
08.01.2006 19:41 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird so kommen China holt unglaublich auf. Ich war jetzt selber knapp 5 Monate in Shanghai und habe selber mitbekommen wie schnell und bereitwillig die Chinesen lernen wollen und können. Wenn die Regierung und die Behörden besser mitspielen würden und die Korruption verschwinden würde, dann ist bald alles Made in China.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?