08.01.06 09:12 Uhr
 158
 

Ausstellung in New York mit einem Munch-Gemälde aus Lübeck

Vom 19. Februar bis zum 8. Mai 2006 findet im New Yorker Museum of Modern Art eine Munch-Ausstellung statt, bei der auch das Gemälde "Die vier Söhne des Dr. Max Linde" zu sehen sein wird.

Das Kunstwerk ist eine Leihgabe aus dem Lübecker Behhaus/Drägerhaus, dem Edvard Munch vor seinem internationalen Durchbruch zwischen 1902-1907 immer wieder einen Besuch abstattete. Auf dem Bild sind die Kinder des Arztes und Mäzens Max Linde zu sehen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, New York, Gemälde, Lübeck
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?