07.01.06 17:50 Uhr
 170
 

Linz: Deutsche Taucher im Attersee verunglückt

Zwei Taucher aus Deutschland hatten am Freitagvormittag einen Tauchunfall im Attersee. Ein 35-Jähriger und eine 36-Jährige hatten einen Tauchgang im See unternommen, als das Atemgerät der Frau einfror.

Die Frau aus Angelbachtal geriet deshalb in einer Tiefe von 33 Metern in Aufregung und die beiden Taucher nahmen daraufhin einen Notaufstieg vor. An der Wasseroberfläche leistete ein anderer Taucher der besinnungslosen Frau Erste Hilfe.

Die verletzte Frau wurde mit Verdacht auf Lungenriss per Helikopter in eine Klinik in Salzburg geflogen. Der andere Taucher wurde zur Kontrolle ins Landeskrankenhaus in Vöcklabruck gebracht.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Taucher, Linz
Quelle: www.kurier.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?