07.01.06 19:04 Uhr
 910
 

Sydney: Hai verletzte 21-Jährige tödlich

Eine 21-jährige Schwimmerin wurde vor der Ostküste Australiens in der Nähe von North Stradbroke Island östlich der Stadt Brisbane von einem Hai angegriffen, der ihr tödliche Verletzungen zufügte.

Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo sie heute ihren Verletzungen erlag.

Der Schwimmerin wurden sogar beide Arme unterhalb der Ellenbogen amputiert, sie hätte aber auch Fleischwunden an Bein und Körper gehabt, sagte eine Sprecherin der Rettungsflieger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mike55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hai, Sydney
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid
Sachsen: Flüchtling an Baum gefesselt - Bürger solidarisieren sich mit Angeklagten
Rekordstrafe: Russischer Hacker in den USA zu 27 Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2006 18:58 Uhr von mike55
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass in der Quelle nicht erwähnt wurde, ob der Angriff am selben Tag oder schon zuvor stattfand.
Kommentar ansehen
08.01.2006 21:11 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig ... ABER: angesichts der Tausenden von Toten im Verkehr, Haushalt, Drogen und anderen mehr oder weniger überflüssigen Gefahren, von Verhungerten und Toten in Kriegen, sind die Hai-Unfälle lächerlich ...
Wie gesagt ... unschön für den Betroffenen, aber Einzelfälle, wo die Leute oft (nicht immer) selber schuld sind.
Haie reagieren nur nach "Beute-Muster" und sind zigfach weniger aggresiv als der Mensch selbst ...

Nebenbei: es gibt nur eine handvoll "agressivere" Haiarten ... alle anderen sind eher scheu und unauffällig ...

Filme wie der "Weisse Hai" und andere, sind grosser Quatsch und Unfug. Solche Filme schüren nur die typische Angst, wie auch bei Spinnen und Schlangen ...
Grosse Unwissenheit gibts in diesem Bereich.
Gut das es Menschen wie Hass oder Gousteau gibt/gab ... die klären da echt auf ...
Kommentar ansehen
09.01.2006 00:20 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorhin: kam in den nachrichten, die haben drei strände da in der region gesperrt nach dem vorfall, weil seit eingein tagen nur noch hai-alarm ausgelöst wurde.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht-Ultras drohen auf Banner, Polizisten umzubringen
Nach 100 Tagen im Amt: Donald Trump ist der unbeliebteste US-Präsident
CSU: Innenminister Joachim Herrmann wird Spitzenkandidat für Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?