07.01.06 16:01 Uhr
 100
 

Irak: Amerikanische Journalistin in Bagdad entführt

In Bagdad ist eine amerikanische Journalistin verschleppt worden. Major Falah Mohamadawi vom irakischen Innenministerium teilte am Samstag mit, bewaffnete Männer hätten die Frau im westlichen Teil der Stadt entführt und ihren Dolmetscher getötet.

Der Dolmetscher konnte der Polizei vor seinem Tod noch darüber berichten, dass die Journalistin entführt worden sei und dass sie auf dem Weg zu einem Treffen mit dem sunnitischen Politiker Adnan al Dulaimi waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Amerika, Journalist, Bagdad
Quelle: www.khaleejtimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert
Dortmund: 14-jähriger Junge von Männern mit südländischem Aussehen ausgeraubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2006 16:57 Uhr von m4rius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr nett: Den Dolmetscher hätten sie doch ruhig am Leben lassen können....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Mauer zu Mexiko: Donald Trump rudert zurück und macht Kompromisse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?