07.01.06 15:56 Uhr
 466
 

Krimiautor Mankell beschreibt in seinen Büchern die Realität

Nach eigenen Aussagen beschreibt der schwedische Krimi-Autor Henning Mankell in seinen Büchern die Realität: "Ich kann mir so brutale Dinge gar nicht vorstellen, wie sie in Wirklichkeit existieren."

Außerdem findet Mankell die reale Welt viel schlimmer als die Welt in seinen Romanen. Seine Hautpfigur in den Romanen, Kurt Wallander, hält er nicht für den perfekten Ermittler, aber "er hat eine ungewöhnliche Vorstellungskraft und gibt niemals auf".

Verfilmungen seiner Romane sind derzeit im ZDF zu sehen. Mankell selbst schrieb aber nicht die Drehbücher, gab aber zu, dass er sich die Verfilmungen auch anschaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Abana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Krimi, Realität
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2006 23:14 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allerdings! Der härteste Krimi ist immer noch die Realität!

Wenn man mal das Gegenteil betrachtet: Die Kommedianten

Michael Mittermeier und co. erzählen Geschichten aus der realen Welt und jeder kann darüber Lachen.
Kommentar ansehen
07.01.2006 23:51 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn er das sagt wird es sicherlich auch so sein.

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
08.01.2006 09:00 Uhr von CrimsonTemplar666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deniz: Man muss nicht zu jeder Nachricht einen nichtssagenden Kommentar abgeben...
Meine Meinung zur Nachricht:
Mankell ist einer der besten Krimiautoren unserer Zeit und sein Wallander eine klasse Figur! In der Tat wirken seine Krimis manchmal etwas brutal (wenn man da mal an den mit dem Jungen denkt, der sich für nen Indianer hält und alle seine Opfer skalpiert...), allerdings hört man doch täglich in den Nachrichten üblere Sachen, das ist schon wahr. Zu den ZDF-Filmen: Die sind sicher nicht ganz übel, allerdings gefällt mir der Wallander dort überhaupt nicht, den hab ich mir immer VÖLLIG anders vorgestellt!
Kommentar ansehen
08.01.2006 13:27 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ CrimsonTemplar666 ! Meine Kommentare haben immer einen entsprechende aussagesinn, wie auch der grund meines daseins. :D

im übrigen solltest du wissen, das 666 nicht mehr aktuell ist, sondern die zahl 616... laut pild-zeitung. löl*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
08.01.2006 13:46 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deniz1008: Die Zahl 1008 ist auch nicht mehr aktuell, das ist schon 998 Jahre her *LOL* (witzig), ausserdem hat das mit der 616 nicht die Bildzeitung erfunden.

mfg
Kommentar ansehen
08.01.2006 15:06 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich nur zustimmen: das problem ist das die meisten menschen diese dinge einfach verdrängen
Kommentar ansehen
09.01.2006 11:03 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und genau deshalb: mag ich seine Bücher nicht besonders, finde ihn allerdings immer noch zum Brüllen komisch, wenn ich ihn mit der völlig durchgeknallt-depressiven-sexualtherapiebedürftigen Elisabeth George vergleiche... ne, ist einfach nicht mein Ding.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Urteil: Dieselautos drohen Fahrverbot in Stuttgart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?