07.01.06 15:05 Uhr
 106
 

Hackl wurde bei seinem letzten Rodelrennen auf der Heimbahn Königssee Dritter

Der italienische Rodler Armin Zöggeler hat das Weltcuprennen in Königssee für sich entscheiden können. Er platzierte sich vor dem US-Amerikaner Tony Benshoof (+ 0,088 Sekunden) und Georg Hackl (+ 0,163 Sekunden).

Der Berchtesgadener schaffte es im ersten Durchgang wegen eines Fahrfehlers nur auf den achten Rang. Beim zweiten Lauf holte sich Georg Hackl die Bestzeit und landete am Ende noch auf einem Podiumplatz.

In der Gesamtwertung nach sechs von acht Wettbewerben belegt Armin Zöggeler mit 444 Punkten den ersten Platz, gefolgt von Benshoof und Demtschenko (jeweils 410 Punkte). Letzterer schied nach einem Sturz aus.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: König
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2006 14:37 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Scorsch hat es noch drauf und er wird bei Olympia wieder vorne mit dabei sein. Schade, dass ihm der Fehler unterlaufen ist.
Kommentar ansehen
07.01.2006 15:08 Uhr von gaga23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letztes rodelrennen aber olympia? wie soll ich das verstehen, wenns sein letztes ist, dann wird er doch _nie_ wieder fahren, ergo auch nid bei olympia oder?
Kommentar ansehen
07.01.2006 15:10 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gaga23: es war sein letztes Rennen auf seiner Heimbahn nicht seiner Karriere. ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?