07.01.06 14:20 Uhr
 473
 

USA: Diebe brachten nach zwei Monaten geklautes Bein zurück

Die Polizei in Temple City in der Nähe von Los Angeles teilte mit, dass die Diebe einer Beinprothese der 16-jährigen Schülerin Melissa Huff diese nun nach rund zwei Monaten reuig zurückbrachten.

Die Spezialanfertigung, die nach einem Autounfall gemacht worden war, wurde im November bei einem Einbruch gestohlen.

Der Polizeisprecher David Austin erklärte, dass die Diebe wohl ein schlechtes Gewissen bekommen haben.


WebReporter: Holti2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Monat, Dieb, Bein
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2006 14:47 Uhr von stagge_therealone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...solls auch geben :): naja... was soll man da noch sagen *respekt* :D

... warum klauen diese idioten auch eine beinprotese... ich seh schon die meldung im ssn: "geklaute beinprotese bei ebay: gebot schon über 200.000$" hehehe...
Kommentar ansehen
07.01.2006 14:48 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wollten die eigentlich damit? Ich denke verkaufen lässt sich so etwas nicht oder? Zumal es eine Spezialanfertigung war, solche Prothesen sind immer genau auf den Träger zugeschnitten.
Kommentar ansehen
07.01.2006 21:02 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beim Einbruch: hatten sie scheinbar gute Laune und ich mein.. stellt euch mal vor da liegt ein Bein rum..? Auch wenns wahnsinnig gemein ist, ich glaube aus Jucks hätten das viele mitgenommen.. dass sie es zurückgebracht haben find ich lobenswert.
Kommentar ansehen
07.01.2006 21:47 Uhr von ludewig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die "doch-nicht-Diebe" werden nur wegen "unbefugter Benutzung" Straf-verfolgt,
und nicht wegen Diebstahl.
Vielleicht müssen die "doch-nicht-Diebe" eine "Nutzungsentschädigung" entrichten.

(Analog zum "Fahradklau zum heimfahren")
Kommentar ansehen
08.01.2006 00:50 Uhr von Mjölnir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: is doch gut dass wir die USA haben, sonst würden uns hier keine Nachrichten mehr einfallen. lool
Spass beiseite, mal schauen, wann das erste Gebiss geklaut wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?