06.01.06 19:41 Uhr
 119
 

Europäische Gemeinschaftswährung knapp unter der 1,22-US-Dollar-Marke

Die europäische Währung legte heute bis auf 1,2175 US-Dollar zu. So hoch stand der Euro zuletzt Anfang Oktober. Der EZB-Referenzkurs wurde zum Mittag auf 1,2093 (gestern: 1,2088) US-Dollar festgestellt. Ein US-Dollar war damit 0,8269 Euro wert.

Im vergangenen Jahr hat der Euro etwa 15 Prozent gegenüber dem US-Dollar eingebüßt.

Zahlen vom US-Arbeitsmarkt waren nicht so gut ausgefallen wie man angenommen hatte. Ein Marktteilnehmer meinte: "Das hat dem Euro heute in die Karten gespielt."


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Gemeinschaftswährung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?