06.01.06 19:22 Uhr
 391
 

USA: Impfung gegen Rotaviren

In den USA wird derzeit ein Impfstoff gegen Rotaviren von der Zulassungsbehörde geprüft. Rotaviren führen bei Kindern zu Brechdurchfall, und das kann zu Dehydration und in schweren Fällen auch zum Tod führen.

In Tests wurden 68.000 Kleinkinder in elf Ländern mit dem neuen Impfstoff oder einem Placebo behandelt. Zu 98 % wurde der Brechdurchfall durch den Impfstoff Rotateq verhindert, der eine Immunisierung gegen die fünf häufigsten Typen von Rotaviren bewirkt.

David Matson von der Eastern Virginia Medical School leitete die Tests, die jetzt publiziert wurden. Der Hersteller Merck möchte die Zulassung in fünfzig weiteren Ländern erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Abana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Impfung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2006 19:35 Uhr von labor_007