06.01.06 18:34 Uhr
 748
 

Australien: Künstlerin Di Peel malt Bilder mit ihren Brüsten

Di Peel ist in ihrer Heimat Australien eine Bekanntheit geworden. Die Frau malt Bilder mit ihren Brüsten. Ihr erstes Bild brachte ihr sieben Euro. Momentan bekommt sie schon 60 Euro pro Bild.

Auf ihrem Küchentisch malt sie die Bilder auf eine Leinwand, da ihr Papier zu rutschig ist. Mit ihrer Brustwarze signiert sie ihre Bilder.

Die Farbe verteilt sie entweder, indem sie die Farbe direkt auf ihre Brüste gießt, oder indem sie die Farbe auf die Leinwand gießt und sie dann verteilt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Australien, Brust, Künstler
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2006 19:16 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Emanzipation! Männer sollen auch mit ihren Geschlechtsorganen malen dürfen!
Aber was sind denn die sekundären Geschlechtsorgane eines Mannes?
Naja, im Notfall nehmen wir das primäre.... nur dann wilkl keiner mehr die Bilder.
Toll.
Kommentar ansehen
06.01.2006 22:12 Uhr von rotflmao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versuchs mal mit deinem Bart ,)
Kommentar ansehen
07.01.2006 11:46 Uhr von DeamonKnight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werd auch ma meinen Pimmel in Farbe tunken und dann versuchen das jemandem als Kunst zu verkaufen...

Spass beiseite. Was heute alles als Kunst bezeichnet werden darf, da wird mir einfach nur übel. Das meißte ist in meinen Augen nichts anders als Geschmier und Matscherei, die nicht das geringste mit Kunst zu tun hat. Manchmal hab ich den Eindruck: Wenn Kunst != Hässlich, dann ist es keine Kunst nach der heutigen Definition.

Vor vielen Jahren gabs mal den Begriff "Entartete Kunst". Ich hab mit der Ideologie dahinter nix am Hut, aber finde den Begriff für solche Auswüchse sehr treffend.

So, und nu mögen bitte die Political Correctnes Fanatiker des Forums beginnen mich zu steinigen... Ich steh trotzdem zu meiner Meinung :)
Kommentar ansehen
07.01.2006 23:13 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab´ die Idee! Ich benutze meinen angeborenen "Pinsel" und verlange 100 Euro pro Bild!

Was ist das nur für eine Welt in der wir leben?

Wer gibt denn Geld für so eine verschmierte *zensiert* aus ?
Kommentar ansehen
08.01.2006 16:31 Uhr von emguec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und in China ist ein Sack Reis umgefallen.
Kommentar ansehen
08.01.2006 20:19 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch mal was anderes malen mit dem Mund, mit den Füßen oder sonstwas ist out. Es lebe die weibliche Brust. *gg*

Zur Bewertung:

News ist sehr mäßig fomuliert. (dauern "sie") und liest sich sehr abgehakt.
Kommentar ansehen
08.01.2006 21:53 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr: bekommt sie für ihre Bilder, wenn sie sich dabei zuschauen lässt.

Ich habe neulich auch ein Bild kreiert aus meinem tiefsten Inneren, auf feinste Leinwand 120X80 cm gebracht in den harmonischten Rot-Grün-Braun tönen genann Vorfreude auf die Nachwirkungen.




Hab zu Neujahr auf die Tischdecke gekotzt.
Kommentar ansehen
08.01.2006 23:19 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mike: Muhahahhaha! genial.
Kommentar ansehen
10.01.2006 23:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht ganz neu, eine amerikanerin hat das auch schon versucht.
Kommentar ansehen
11.01.2006 09:45 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den Gag irgendeines: B-Komikers: "Mit dem Mund gemalt und mit dem Arsch trockengefönt..."

:-)
Kommentar ansehen
15.01.2006 11:07 Uhr von bobby857
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stinken tut die Dame aber sicherlich nicht, da sie ja unzählige Male am Tag duschen muss, es sei denn, sie benutzt nur eine Farbe :-/
Kommentar ansehen
15.01.2006 11:10 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mike: hehe, nice comment :D
Kommentar ansehen
15.01.2006 15:04 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*seufz*: was fürn scheiß!
wenn jemand mit den händen oder den füßen "malt", so kann ich das ja noch verstehen, denn Hände stehen doch mehr oder minder für aktivität, für das "machen" von irgendetwas und füßefür bewegung (so zuminest meine meinung)
aber Brüste?
was soll denn das bitte stehen?
und dass dann auch noch kunst zu nennen, pahpahpah, da finde ich das beilspiel von dem mike doch sehr gut, hätte er mal aufbewahren sollen, hätte vielleicht sogar noch einpaar dolllars für gekriegt

-kringelnd sich auf dem boden wind-

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?