06.01.06 13:51 Uhr
 126
 

Honduras: 13 Gefängnisinsassen bei Schießerei getötet

Bei einem Schusswechsel unter mehreren Häftlingen sind am Donnerstag 13 Personen getötet worden, so der Direktor einer Haftanstalt in Honduras. Die Schießerei hat sich dort im Hochsicherheitstrakt zugetragen.

Soldaten und Elite-Polizisten seien vor Ort und hätten die Lage wieder völlig unter Kontrolle, so die Behörden. Weswegen es zu der Schießerei kam, ist bislang unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Gefängnis, Honduras
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2006 14:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schießerei im hochsicherheitstrakt. eigentlich widerspricht sich der satz selbst. wie kann es da denn zu einer schießerei kommen? hat wohl einer ein bisschen geholfen. wohl vom personal.
Kommentar ansehen
07.01.2006 14:23 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... abergläubisch waren die sicher NICHT ...

;-)

*bindiraufdenfersenborgir*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?