06.01.06 13:32 Uhr
 647
 

"Teilweise beträchtliche" Sicherheitsmängel in den zwölf WM-Stadien

Nach einer Untersuchung teilte die Stiftung Warentest mit, dass in den zwölf deutschen WM-Stadien "teilweise beträchtliche" Sicherheitsmängel aufgefallen sind.

Eine Panik könnte "verheerende Folgen" haben. Auch beim Brandschutz stellte die Stiftung Warentest Mängel fest.

Auf einer Pressekonferenz in 14 Tagen wird die Stifung Warentest Details bekannt geben.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Sicherheit
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballer Mario Götze über Stoffwechselerkrankung: "Musste erstmal googlen"
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2006 15:53 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht nichts Schäuble wird das schon richten.
Da braucht niemand Panik zu haben. Über den Stadien kreisen AWACS Aufklärer (incl. Kollateralschäden in Form von Pressehubschraubern), jeder Wurstverkäufer wird vom Verfassungsschutz auf seine Vergangenheit durchleuchtet (blöd nur wenn er erstmalig zum Terrorist wird), schwerbewaffnete Wehrpflichtige kontrollieren Anfahrtswege (und sortieren jeden dunkelharigen mit langen Bart aus) und bei Spielen mit Spielern Muslimischen Glaubens stehen Scharfschützen am Spielfeldrand die die Spieler im Visier halten (nicht das einer einen Ball mit Sprengstoff unter dem Trikot herausholt.

Damit sind so viele Risiken abgedeckt, da spielt ein wenig Brandgefahr keine Rolle mehr.
Kommentar ansehen
06.01.2006 17:32 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Wertarbeit war einmal.
Kommentar ansehen
06.01.2006 17:36 Uhr von Beckromaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts das? Gibt es denn auf der Welt ein Stadion, wo alles hundertprozentig seine Richtigkeit hat? Ich glaube nicht. Bei so vielen Besuchern in einem so großen Gebäude ist das ja auch fast unmöglich.
Kommentar ansehen
06.01.2006 17:43 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Fresse: Bei manchen Stadien mag es Probleme geben, bzw. gegeben haben. Jedoch glaube ich kaum das die Stadien alle ihre "Zulassung" bekommen hätten wenn die Prüfer gravierende Mängel festgestellt hätten.
Bei den Einzelheiten in 2 Wochen steht wahrscheinlich was drin vonwegen "Schraube an Sitz 17, Reihe 4, Block C5 locker: Sitz könnte sich lockern, Zuschauer herunterfallen", könnte ich mir zumindest gut vorstellen.

Mehr Sorgen sollte man sich jedoch mal um die ganzen Sicherheitsvorkehrungen machen. Was passiert zB wenn ein Aufklärungsflugzeug abstürzt und dabei ein Stadion trifft?
Was wäre wenn ein hochrangiger Politiker auf einmal den Glauben wechselt und ne Bombe im Canape versteckt?
Sicher, ist unrealistisch, aber ich halte es für genauso unrealistisch das alle Fans auf einmal randalieren und die Hunderschaften der grünen Freizeitprügeltruppe mal richtig was zu tun kriegen.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
07.01.2006 02:02 Uhr von Rapid Wien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frankenstadion: In Nürnberg wackelt zB der obere Rang in der Fankurve beim Hüpfen recht ordentlich.. Hab da mal einen Bericht gesehn..
Kommentar ansehen
07.01.2006 02:02 Uhr von dms02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutscher Blödsinn wahrscheinlich! Man sollte den Deutschen anraten,das Haus nicht mehr zu verlassen,bzw.Im Idealfall nur noch mit Apotheker am Händchen,bei möglichen Risiken und Neberwirkungen!
Einfach bescheuert,diese Angstmacherei dauernd,wo wahrscheinlich wieder nur der Feuerlöscher 1cm zu weit rechts steht tssss.
Kommentar ansehen
07.01.2006 11:46 Uhr von Gamer20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen wertarbeit, wenn wir dauernd alles ausländer machen lassen! ob firem noder mitarbeiter, überall nru schwarzarbeiter und pfusch.

in dresden soll ein stadion gebaut werden, aber das macht aber eine niederländische firma (glaub ich)!

da brauchen wir uns doch echt net wundern.

auch im bereich autos!

mercedes baut am meisten im ausland und hat auch die meisten fehler. porsche baut fast alles in dt. (außer motor vom boxter komt aus niederlande?) und is am zuverlässigsten.
Kommentar ansehen
08.01.2006 07:30 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster_: Du solltest mal dein Mittwoch und Donnerstag Abend Fernsehprogramm überdenken ^^ oh! Verdammt! Ich höre nen Hubschrauber im Anflug! MUSS WEG! ...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein
Ex-Wimbledon-Gewinnerin: Tennisspielerin Jana Novotna mit 49 Jahren verstorben
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?