06.01.06 12:01 Uhr
 481
 

Oscar 2006: Neuer Moderator gefunden - Komiker Jon Stewart führt durch die Gala

Nach der Absage von Billy Chrystal, die Show ein neuntes Mal zu moderieren, hat die Academy of Motion Picture Arts and Science, die den Oscar vergibt, nun Ersatz gefunden.

Der neue Moderator ist Komiker Jon Stewart. Der in den USA durch seine Satiresendung "The Daily Show" bekannt gewordene Komiker, der unter anderem gerne die Bush-Regierung in seiner Sendung zum Thema macht, gilt als klug und respektlos.

Neben Billy Chrystal wurde die Verleihung auch mehrfach vom Schauspieler Steve Martin und der Schauspielerin Whoopie Goldberg moderiert. Die Oscar-Verleihung findet am 5. März 2006 im Kodak Theatre in Hollywood statt.


WebReporter: Andre86
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Neuer, Moderator, Oscar, Gala, Komiker
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Batman und Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2006 11:21 Uhr von Andre86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich kenne den Komiker nicht, jedoch werden wir bestimmt viele Witze über George Bush hören.
05. März 2006 will ich nicht gestört werden, da schaue ich die Oscar´s!
Kommentar ansehen
06.01.2006 13:45 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn ihn Verdammt guter Komiker. ^^
Wenn der das moderiert, werden wir auf jeden Fall viel zu lachen haben.
Kommentar ansehen
06.01.2006 15:14 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe Sin City & King Kong räumen ab: Das waren Definitiv die besten Filme des Jahres. Vor allem Sin City is sogar der beste Film Seit Pulp Fiction gedreht wurde.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?