06.01.06 13:01 Uhr
 262
 

Gemeinsamer Minivan von DaimlerChrysler und VW für den US-Markt

Ab dem Jahr 2008 soll ein Minivan für den US-Markt produziert werden, der von DaimlerChrysler und Volkswagen entwickelt und gebaut wird. Unter dem Label Volkswagen wird der Wagen dann in den USA verkauft.

Dies ist eine "wichtige und wegweisende Entscheidung für die Marke Volkswagen in den USA", so VW-Markenvorstand Wolfgang Bernhard. Es soll ein "weiteres großes Marktsegment" erschlossen werden.

Tom LaSorda, Vorstandsvorsitzender der Chrysler Group, bezeichnete die Zusammenarbeit als "Gewinn für beide Seiten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Markt, VW, Daimler, Chrysler
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Deutsche U21-Elf nach Elfmetersieg gegen England in EM-Finale
In Donald Trumps Golfklubs hängen gefälschte Time-Magazines mit ihm auf Cover
Wuppertal: Hochhaus wegen gefährlicher Fassadendämmung geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?