05.01.06 21:56 Uhr
 3.380
 

Quentin Tarantino warnt potentielle Zuschauer vor seinem neuen Kinofilm

Der Regisseur Quentin Tarantino hat eine Warnung vor seinem neuem Horrorfilm "Hostel" an sein potentielles Kinopublikum mit der Begründung ausgesprochen, er wolle nicht, dass seine Zuschauer eventuell ohnmächtig werden.

Der Film "Hostel" erzählt die Geschichte von ein paar Jugendlichen, die sich in einem von der Russenmafia als Folterkammer genutzten Hotel wiederfinden.

Laut Tarantino sollten weniger hartgesottene Zuschauer den Film meiden, da dieser "entsetzlich" sei. Bei Testvorführungen sei es zu Ohnmachtsfällen gekommen, die einen Notarzt erforderlich machten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: muschel23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zuschauer, Kinofilm, Quentin Tarantino
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino verfilmt Manson-Morde
Quentin Tarantino kündigt Film über die Morde der Manson-Familie an
Quentin Tarantino: Nur noch zwei Filme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 21:51 Uhr von muschel23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl derartige Filme für mich sowieso ausscheiden, halte ich diese Aussagen doch eher für eine witzige PR-Aktion als eine echte Warnung.
Kommentar ansehen
05.01.2006 21:59 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trifft uns nicht Da in Deutschland selbst Filme ab 18 geschnitten und gekürzt werden entfällt für hier diese Warnung...
Kommentar ansehen
05.01.2006 22:09 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorredner? Filme ab 18 sind geschnitten in Kinos wo man auch erst ab 18 reinkommt?
Wäre mir neu bitte ein Beispiel Film.
Kommentar ansehen
05.01.2006 22:19 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz: Texas Chainsaw Massacer z.B.
Kommentar ansehen
05.01.2006 22:35 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool: Texas Chainsaw massacer
hihi
Worum gehts denn in dem Film?
Liebesfilm? Tiefgründiges Drama? Horrorfilm? Psychothriller?

oder um ein kettensägenmassaker in texas?
loool
Kommentar ansehen
05.01.2006 22:37 Uhr von Captain-Chaos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor: Hast du auch ein Beispiel, aus den letzten 25 jahren??
Kommentar ansehen
05.01.2006 22:55 Uhr von st4ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@captain-chaos -> neu verfilmung ;): es gab ne neu verfilmung von texas chainsaw massacre ;)
is schon ziemlich eckelhaft :)
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:03 Uhr von justme27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Texas Chainsaw Masscre war nicht geschnitten, er war so gedreht. Mein Vater arbeitet bei der Verleihfirma, und daher weiss ich es. Vorrausgesetzt wir reden hier von der neuen Version von Michael Bay
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:06 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinofilme sind geschnitten? Kann ich mir gut vorstellen. Das um ein FSK-16 zu erreichen manchmal die Schere benutzt wird.

Das ist wie bei den Videospielen. Der Publisher möchte das die Altersbeschränkung so niederig wie möglich ausfällt. FSK 16 besser als 18. FSK12 besser als 16. FSK 6 = Der Traum jedes Publishers.

Kommentar ansehen
05.01.2006 23:12 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is klar für fsk16: aber für fsk18 wird doch nichts in BRD geschnitten. Jedenfalls nicht mehr im DVD Zeitalter vieleicht war das früher so als man noch Videos leihen konnte.

Naja abernen Kino fsk18 fällt mri auch gradnicht ein ausser zu spezials horror nights usw. Meistens laufen ja nur fsk16 filme und die sidn klar geschnitten, müssen se ja.
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:12 Uhr von -pikachu-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar sind die geschnitten: ich erinnere mich da an "the saw" den ich mir mal im englischen original angeguckt habe und mir etliche szenen aufgefallen sind die ich im Kino nicht gesehen habe. Und das obwohl the saw ab 18 war >:(
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:13 Uhr von Vampire666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool: in deutschland sind 90 % aller fsk 18 filme geschnitten
bzw. geschnitten und auf fsk 198 gesetzt, um der indizierung zu entgehen
lieblingsbeispiele von mir sind strib langsam I-III, last boyscout, etliche horror filme ... aber dazu gibt es auch mehrere internet foren zu ...mein lieblingsforum iss da http://www.schnittberichte.com
viel spass bei der erkenntniss, das wir in diesem unseren lande einer zensur unterliegen !
...
V.
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:15 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beispielbestätigung: bei "the punisher" kann ich bestätigen, dass der im kino (obwohl 18er fassung) geschnitten war. hab mir den später mal auf dvd ausgeliehen und da gab es dann doch einige szenen (z.b. wie der eine bösewicht das messer von unten ins kinn gerammt bekommt und man dann eigentlich in seinem mund die klinge sehen kann), die im kino nicht zu sehen waren.
und dann hat mir mein freund mal erzählt, dass er einen 18er-film im kino gesehen hat, der auch völlig beschnitten war, so dass er kurz davor war sein geld zurück zu verlangen. kann mich jetzt leider gerade nicht an den titel des films erinnern.

ja, so ist das. selbst als volljähriger und mündiger bürger dieses tollen rechtsstaates wird einem im kino vorgeschrieben, was wir uns ansehen dürfen und was nicht. und ich glaube dass wir auch bei tarantinos neuem film bevormundet werden. daher ist eine solche warnung hierzulande überflüssig, die fsk wird schon entscheiden, was für uns zu grausam ist.
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:30 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm hab mir am WE den Trailer angeschaut also ...... kommt mir eher vor wie ein typischer College-Horror-streifen aus US .... ?? wobei man bei Tarantino-streifen schon auf einiges gefasst sein muss :)

.... wenn ich an Kill Bill denke ??? OK der hatte so einige "Metzger-scenen" .... allerdings nichts wirklich neues ??

*****
aber wenn wir hier schon mal bei Ekel-filmchen sind :) :)

der übelste Film den ich kenne ----> "Die 120 Tage von Sodom" von Pasolini der auch glaube ich das Buch geschrieben hat ?? ...... also hmmmm ..... bin damals ins Kino - weil alle gesagt haben - DEN MUSS MAN GESEHEN HABEN UMS ZU GLAUBEN ......

also hmmm .... ich bin ja nun schon ein Horror und Splatter Fan - aus leidenschaft :) ..... aber bei dem Film musste ich dann doch mal raus - eine Zigarette rauchen ...... und als dann "endlich" die Schrift hochlief .... war es doch recht ruhig im Kino ..... und bis wir um die erste Ecke liefen ... hat auch erstmal keiner gesprochen ........ Ich wüsste jetzte auch nicht, ob ich mir den Film nochmal reinziehen sollte ??? ... glaube der wird im Kino auch nicht mehr gezeigt .... und war auch lange Zeit indiziert .....

....also ... wer sich traut .... :) ..... DEN SOLLTE MAN GESEHEN HABEN .... *lach
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:41 Uhr von Friendsboard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ all: hab mir grad mal über Google die Seite zum neuen Tarantino Film gesucht und denke mal das seine Warnung kein PR Gag ist. Die ersten Bilder vermitteln schon so den Eindruck, das dort einige Szenen zu sehen sein werden, wo es einem den Atem stockt.
Kommentar ansehen
06.01.2006 01:20 Uhr von horror_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer keine Ahnung hat, bitte Mund halten: mein Vorredner meinte sicher das orginal Kettensägenmassaker, welches uncut selbst als FSK18 nicht auf den deutschen Markt geworfen wurde. Die Bay Verarschung ist ja nicht ewrwähnenswert. Es gibt einige Filme hier in Deutschland, die trotz KJ (ehemals FSK 18) nur in einer gekürzten Fassung auf den Markt kommen (Bsp. Haute Tension oder Ichi, the Killer) Aber auch the Punisher 2004 wurde trotz KJ nur in einer gekürzten Fassung veröffentlicht. Bei weiteren Infos, http://www.schnittberichte.com lesen

Zudem ist zu sagen, das Tarantino die Warnung zu recht ausspricht. Man kann sich Hostel wie SAW vorstellen, nur das diesmal ALLES gezeigt wird. Links zu Trailern müsst ihr selbst suchen ;) Ich freu mich schon auf die uncut Fassung :)
Kommentar ansehen
06.01.2006 01:38 Uhr von roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
From Dusk Till Dawn: Ist auch in der 18er Version geschnitten.

Ein Bekannter hat mir zum Glück und mit einigem Aufwand die Ungeschnittene, Indizierte Version besorgt.
Kommentar ansehen
06.01.2006 01:43 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich lach mich tot: Muss mich völlig meinem Vorredner anschließen, ebenso Vampire666.. was hier für Leute sind die "lachen" drüber dass hier in Deutschland ab 18 nix geschnitten wird.. der letzte Bullshit, es wurden genug Filme als Beispiel genannt, vor allem Texas Chainsaw Massacre.. "haha nenn mir einen aus den letzten 25 Jahren": WITZIG -> Directors Cut!
Guter Link @schnittberichte.com, sollten sich hier einige mal zu Herzen führen bevor sie saudumme Kommentare abgeben.. Bestellt euch mal Beyond the Limits in ÖSTEREICH und vergleicht ihn mit einer in Deutschland erhältlichen Kino oder KJ Fassung, ihr werdet euch erschrecken was alles gekürzt ist.. From Dusk till Dawn!!!!! schnittberichte.com > nachlesen!
Kommentar ansehen
06.01.2006 01:46 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pardon, Vorher meinte ich meinen Vor-Vorredner.. hab zu langsam geschrieben.. aber auch hier genannt: From Dusk till Dawn... sagt mir ehrlich, wer von euch hat die Version gesehen wo die dickere Frau (die Geisel) von Richie erst VERGEWALTIGT und dann umgebracht wird??
Kommentar ansehen
06.01.2006 01:54 Uhr von alexpahl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halbwissen: Ich muss sagen, hier sein wirklich viele die ihr Halbwissen verbreiten.

Texas Chainsaw Massacre (remake)ist im Kino und auf DVD uncut
Texas Chainsaw Massacre (Original) hier gibt es mehrere 18er Fassungen, davon ist mindestens eine uncut.
The Punisher war im Kino cut auf DVD uncut
From Dusk Till Dawn ist in der 18er Fassung uncut (roichi: es gibt keine 18er cut fassung)

Wer wissen will was cut und uncut ist braucht nur auf http://www.ofdb.de zu schauen.

Alexander
Kommentar ansehen
06.01.2006 02:25 Uhr von D CrAzY D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FSK 18 =!= uncut -.-: *hüstel*
beispiele ?
High Tension - Deutschland = FSK 18 aber Geschnitten (sonstige EU UNCUT)
Battle Royale I - Deutschland FSK 18; später dann KJ, und dann INDIZIERT... ABER auch GESCHNITTEN !!
Aktuellerer film ?
Garden of Love - FSK 18 - In Deutschland nur Geschnitten erhältlich (ausser Import aus anderem Land)
die ganzen Freitag der 13te Teile, oder Nightmare on Elm Street.. *soifz* die Liste ist unendlich lang

KinoFilme Geschnitten ? Punisher/Kill Bill (wurde Trotz das es Schwarz/Weiss nachbearbeitet wurde Geschnitten)

ja ja.. Lang lebe Deutschland ^^

und zum Thema... Tarantino hatte mit Kill Bill eher nen Flopp, vorallem im Europäischen Raum, un mit diesem "Marketing-Gag" will er wieder Leute ins Kino locken, bei SAW und SAW II klappte es bzw. wird es auch klappen ;)

mfg CrAzY D,.-
Kommentar ansehen
06.01.2006 02:58 Uhr von JJB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@k0ile: Kill Bill wurde von Tarantino selbst "geschnitten", damit er gar nicht erst noch geschnitten wird. Die Szene in dem japanischen Restaurant ist in Japan in Farbe, in D in schwarz-weiß. Hat aber auch was für sich.
Und n paar kleinere Schnitte, in denen noch etwas mehr Gewalt gezeigt wurde (aber nix wirklich bemerkenswertes)
Aber ich vermut mal, dass "Hostel" relativ ungeschnitten kommen wird.
Kommentar ansehen
06.01.2006 06:05 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummer Film: Warum muss ich überhaupt solche filme produzieren. Ist Tarantino nicht in der Lage Filme zu Drehen bei denen Unterhaltung und Spannung angesagt ist, ohne bluttriefende Gewalt, bei denen normale Menschen Ohnmäctig werden können?
Solche filme (genauso wie manche Computerspiele) sorgen nur für eine abstumpfung gegen Gewalt und einer weiteren Verrohung der Gesellschaft. Die Folgen lesen wir ja auch hier unter der Rubrik Brennpunkte immer öfter. Es gibt doch auch gute Horrorfilme, bei denen Grusel und Spannung vorhanden ist, ohne das ich jemand in Großaufnahme eine Messer in die Kehle rammen muss, dass im Mund wieder rauskommt.

Also Kill Bill hat da schon eine Grenzbereich erreicht, über die ich nicht noch hinaus gehen muss.
Kommentar ansehen
06.01.2006 06:49 Uhr von zatarc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film ist schon wirklich ein bisschen hart.
Wer sich selber überzeugen will: http://www.diehostel.de/...
Besonders die "Film Clips" kratzen schon ein wenig an den Nerven.

Vorallem der Clip mitn Gasbrenner .... bääääääh
Kommentar ansehen
06.01.2006 08:50 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster_: Das ist Schwachsinn. Wer Film und Realität nicht unterscheiden kann, hat eh ´ne Panne. Im Klartext, Einer der seine Gewaltfantasien verwirklichen will würde es früher oder später sowieso tun - mit X [hier beliebig einsetzen: Horrorfilme, Ballerspiele, HeavyMetal usw.] oder ohne. Auch Deine These mit der "Verrohung"hat Lücken. Wir sind nämlich sehr viel zivilisierter als früher. Kuck Dir mal die Geschichte an. Ein einziger, unendlicher Mord und Totschlag (teilweise in Massen). Im vergleich zum - sagen wir - Mittelalter, sind wir richtige Weicheier. Dafür hat sich unsere Nachrichtenerstattung weit entwickelt.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino verfilmt Manson-Morde
Quentin Tarantino kündigt Film über die Morde der Manson-Familie an
Quentin Tarantino: Nur noch zwei Filme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?