05.01.06 19:35 Uhr
 177
 

Trotz neuer Gewaltorgie im Irak - Bush bezeichnet Fortschritte als «verdammt gut»

Obwohl bei einer neuer Gewaltorgie im Irak mehr als 100 Menschen starben, sagte US-Präsident Bush, dass man «verdammt gute Fortschritte» mache.

Bush ergänzte, dass der größte Erfolg wäre, wenn die Iraker selbst den Kampf mit den Feinden ihrer Demokratie aufnehmen könnten.

Am Donnerstag starben über 90 Menschen bei zwei Selbstmordanschlägen in Kerbela und in Ramadi. Weitere fünf US-Soldaten und sechs Iraker starben bei anderen Anschlägen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Gewalt, George W. Bush, Fortschritt
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 20:30 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da steckt sicherlich mal wieder ein Fehler: bei der Uebersetzung drin. das Wort "verdammt" benutzt Oberchrist Bush mit Sicherheit nicht.
Kommentar ansehen
05.01.2006 21:38 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
amerikanische "thinking positive" mentalität wenn eine andere zivile person die gleiche liebäuglichkeit wie bush machen wurde, wäre der jenige als egoist, rücksichtslos sowie als "nicht alle tassen im schrank" abgestempelt und längst in die klappsmühler eingewiesen wurden.

löl*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
05.01.2006 23:08 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie süß: die fortschritte sind verdammt gut?

was fürne fortschritte?

der versuch alle auf gegeneinander aufzuhetzen?
nen neuen bürgerkrieg anzetteln?

die wahlen waren der letzte schwachsin....

es ist unmöglich dort -jetzt. eine demokratie bzw regierung zu bilden..
die leute töten sich ja alle gegenseitig

ja, sie machen verdammt gute fortschritte..

ich meine, die tatsache an sich ist schon schlimm genug.. aber das herr bush noch immer einen verbal draufsetzten muss ist das aller bekloppteste...
Kommentar ansehen
06.01.2006 02:15 Uhr von midian69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kommen die Amis trotz ihrer ganzen Kriegsmaschinerie nicht ans Ziel?
Und wieso werden in der Antarktis Atombomen hochgejagt?

Inwiefern hängen diese beiden Fragen zusammen???

Findet es selbst raus. Eines ist gewiß, es gibt einen Zusammenhang.
Kommentar ansehen
06.01.2006 18:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die 100 toten sind: ja nicht die ersten hundert. aber die tausende, die es bereits sind, sind ein guter fortschritt. so ein blödes a.........! dass ein mann der präsident der einzigen weltmacht ist so eine äußerung von sich gibt ist so lächerlich. dumm wie ein eimer voll sch....
Kommentar ansehen
06.01.2006 18:43 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da stellt sich doch die Frage, was die Ziele sind, bei deren Erreichung man verdammt gute Fortschritte macht...

Entsorgung der US-Unterschicht (naja, kann nicht gemeint sein, das läuft ja dann doch eher schleppend)?
Entsorgung amerikanischen Militärschrotts, um Platz für Bush seine Kumpelz deren Frischwaffen zu schaffen?
Ausrotten der im Wege stehenden irakischen Restbevölkerung?
Absaugen des irakischen Öls?
Aufbau des "Flugzeugträger" Irak für die geplanten weiteren Eroberungsfeldzüge?
Kommentar ansehen
06.01.2006 18:55 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: "Ausrotten der im Wege stehenden irakischen Restbevölkerung?"


naaaaaa , das muß langsamer gehen , das I-net in amerkanistan kann doch die bilder der "dahinerlegten" nicht so schnell verbreiten und dann noch pornos zurückschicken , das kostet doch alles ein wenig (zeit) , ausserdem ist es doch wünschenswert das nicht so genau gezielt wird von den eigentlich "arbeitslosen befreiern" !!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?