05.01.06 17:48 Uhr
 213
 

Bei Lohnerhöhung: Nur die Hälfte der Arbeitnehmer will mehr ausgeben

Sollten die Löhne in Deutschland in diesem Jahr steigen, kann sich nach einer Umfrage des Magazins "Stern" der Handel nur bedingt darüber freuen. Knapp jeder Zweite zieht es nämlich vor, das zusätzliche Geld zu sparen anstatt es auszugeben.

46 Prozent der 1.001 Befragten sagten hingegen, sie würden das zusätzlich verdiente Geld ausgeben. Nur knapp fünf Prozent wussten nicht, wie sie das Mehreinkommen behandeln würden.


WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, Arbeitnehmer, Lohnerhöhung
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 18:03 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der mythos sparen: ist das nicht lustig..
unsere regierung hackt immer auf die bevölkerung rum, von wegen wir sollen endlich mit den sparen aufhören und kaufen, kaufen, kaufen und nochmal kaufen

aber der handel bzw die industrie sparen doch auch.. bzw die sparen immer/nur...

warum in aller welt, soll die bevölkerung mit dem sparen aufhören wenn unsere bosse ständig am einsparen sind

ach ich vergas, bürger die was gegen den unsozialen kapitalisten haben sind ja alles kommunisten...
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:00 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War net vor kurzen erst die Rede daß Geiz ist geil out wäre??

Tsss... ich wusste es... nicht in Deutschland!
Kommentar ansehen
05.01.2006 22:28 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In solchen Zeiten ist man vorsichtig,: und da wir ja in der Vergangenheit von vielen Politikern frech belogen wurde, glauben viele nicht mehr deren Prognosen.

Sollte ich in die Lage kommen wieder mehr Bargeld über zu haben, werde ich auch sparen - nachdem ich die früher entstandenen Löcher gestopft habe.
Kommentar ansehen
09.01.2006 00:15 Uhr von rd-biker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sparen oder nicht: hab mal gerechnet bei 5% erhöhung bekomme ich
ca 95 € brutto.50% anrechnung auf übertarifliche lohnbestandteile bleiben ca.47,50 brutto = ca.25€
netto.schau ich mal an der tanke und bei den stadtwerken vorbei,hat sich das thema sparen oder nicht schon erledigt.von 2007 will ich gar nicht erst reden.
gruss
rd-biker
Kommentar ansehen
09.01.2006 08:19 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rd-biker: 5% erhöhung? wer erzaehlt dir denn solche maerchen? 5% erhoehung, also wohl eher -5%, denn lohnkuerzung ist im trend und ausserdem lohnerhoehung? gibt es denn sowas ueberhaupt?

*sarkasmus aus*
Kommentar ansehen
09.01.2006 18:51 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rd biker: 5 Prozent erhöhung? in wievielen Jahren? Mein Gott in was für einer Wachstumsbranche arbeitest du? Bodyguard für Ackermann? ;o)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?