05.01.06 16:47 Uhr
 682
 

Neue Doku-Soap auf RTL2: Studentin "probt" einen Monat muslimisches Leben

Der Sender RTL2 plant nächste Woche Dienstag die Ausstrahlung einer neuen Doku-Soap mit dem Titel "Das Experiment - 30 Tage Moslem", in der eine 26-jährige Studentin für 30 Tage am Familienleben einer türkischen Familie aus Berlin teilnimmt.

Laut RTL2-Unterhaltungschef Marc Rasmus versuche man dem Thema "mit Seriösität und Distanz" zu begegnen, wobei man die Hilfe von Islamexperten und Verbänden in Anspruch genommen habe. Das Ziel sei es dem Zuschauer eine fremde Welt näherzubringen.

Während des Experiments musste die religionslose Studentin Stefanie alle muslimischen Regeln ihrer Gastfamilie befolgen. Trotz eigener Vorurteile habe sie "das Fremde" gesucht und nach 30 Tagen das Familienleben als modern und locker" empfunden.


WebReporter: muschel23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Monat, Student, Doku, Soap
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 16:40 Uhr von muschel23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich würde mal sagen, dass eine muslimische Familie, die bei einem solchem im Fernsehen gesendeten Experiment mitmacht, sicher zu den offeneren Angehörigen des Islam zählt und damit auch eher "kompatibel" zum westlichen Leben ist.
Kommentar ansehen
05.01.2006 17:07 Uhr von edmcbraindead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"modern und locker": ich lache mich schlapp.........da haben die jungs von rtl wohl wieder genau die richtige familie ausgesucht.
Fakt ist doch die meisten muslimischen Familien hätten doch bei diesem Experiment erst gar nicht mitgemacht, weil sie alles Deutsche als feindlich empfinden.
Ein Wunder dass offensichtlich nicht versucht wurde die "religionlose" studentin zum Islam zu bekehren
Kommentar ansehen
05.01.2006 17:12 Uhr von ciaoextra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Doku-Soap an sich ist aber nicht neu. "Das Experiment", läuft schon seit etwa einem halbem Jahr. Ist halt nur eine neue Folge.
Kommentar ansehen
05.01.2006 17:56 Uhr von evil_weed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@gehirntot: "Fakt ist doch die meisten muslimischen Familien hätten doch bei diesem Experiment erst gar nicht mitgemacht, weil sie alles Deutsche als feindlich empfinden."

kennst du auch nur EINE einzige muslimische familie? wenn nicht, dann laber mal nicht so nen müll.

fakt ist wohl, dass du alles was mit intelligenz zu tun hat, als feindlich empfindest ^^
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:17 Uhr von MATZE37
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hm also wenn es eine familie war die streng: nach dem koran lebt, dann hätte es bestimmt anders ausgesehen.

[Koran Sure 61, Vers 9:
Er ist’s (Allah), der Seinen Gesandten (Mohammed) mit der Leitung und der Religion der Wahrheit entsandt hat, um sie über jede andere Religion siegreich zu machen, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist.“

Der Koran, Sure 47, 4-5
"Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande"

Koran, Sure 9.29 und 9.30
Kämpfet wider diejenigen aus dem Volk der Schrift, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und die nicht als unerlaubt erachten, was Allah und Sein Gesandter als unerlaubt erklärt haben, und die nicht dem wahren Bekenntnis folgen, bis sie aus freien Stücken den Tribut (Schutzgeld) entrichten und ihre Unterwerfung anerkennen.

Koran, Sure 9.123
O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.

Koran, Sure 5.34
"Der Lohn derer, welche sich wider Allah und seinen Gesandten (Mohammad) empören und sich bestreben, nur Verderben auf der Erde anzurichten, wird sein, daß sie getötet oder gekreuzigt oder ihnen die Hände und Füße an den entgegengesetzten Seiten abgehauen oder daß sie aus dem Lande verjagt werden."

Koran Sure 2, Vers 193:
"Und bekämpfet sie, bis die Verführung zum Unglauben aufgehört hat, und der Glaube an Allah auf der ganzen Welt verbreitet ist.

Hadith im Sahih Muslim: 1771
Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: Am Ende der Zeit erscheinen Leute, die jung und unreif sind. [...]Sie dringen durch den Glauben durch (d.h.sie fallen vom Glauben ab), genauso wie der Pfeil, der durch das geschossene Tier durchdringt. Wenn ihr solchen begegnet, dann tötet sie! Wer solche tötet, der hat bei Allah seinen Lohn dafür am Tag der Auferstehung. ]

Ich denke
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:24 Uhr von MRPink
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"mit Seriösität und Distanz"

rtl2 und seriös? irgendwie passt das nicht. die sollen erstmal big brother abschaffen bevor sie den nächsten scheiß senden. ich kann mir nicht vorstellen wie die das gut rüberbringen wollen
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:30 Uhr von edmcbraindead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@evil_weed: Ich verbitte mir jede Art von persönlicher Beleidigung.
Du "hältst" deine Meinung für richtig und ich eben meine, ist noch lange kein Grund dermassen ungehalten zu reagieren.

Wie schreibt matze in seinem Kommentar?
Der Koran, Sure 47, 4-5
"Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande"
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:33 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
matze: seltsam.
ich hatte zwei arbeitskollegen, die streng muslimisch waren.
im büro zur rechten zeit den teppich ausgebreitet und die tür geschlossen, kein alkohol, kein schweinefleisch.
als frau kommt nur eine mit dem rechten glauben in frage.

und trotzdem war ich bei ihnen zuhause eingeladen. nicht gerade einen monat lang.

aber keiner trachtete mir nach dem leben. keiner nahm anstoss an meinem "leberkäslauga", keinen störte es, dass bei geburtstagen sekt getrunken wurde. sie tranken saft.
keiner von beiden versuchte mir meine zigarette abzugewöhnen.

was soll das, ein paar suren aus dem koran zu zitieren und glauben jeder wahre moslem läuft mit dem schwert durch die gegend um ungläubigen den kopf abzuschlagen.

lies mal die bibel. und dann sag mir, dass katholiken ungläubige lieben.

weißt du überhaupt was ein ungläubiger ist?
na denn.
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:50 Uhr von edmcbraindead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@VST: seltsam..........ja vst, es gibt ehrenmorde....es gibt verstoßungen aus der familie und das alles wegen offensichtlicher kleinigkeiten.........und alles wegen dem Koran!! Alltag mitten in Deutschland!
Versuche mal mit der Schwester eines deiner arbeitskollegen zusammenzukommen. Mal sehen ob sie dich dann umarmen oder dir deine leberkäslauge in den Hals stopfen! *LOL*
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:04 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch was: matze
wenn du schon abschreibst, solltest du richtig abschreiben.

9.30 hat mit deinem text nichts zu tun. 9.30 erklärt, dass jesus nicht gottes sohn ist und wer dieses behauptet lügt.

edmcbraindead
braindead. :-)))
habe ich irgendwo geschrieben, dass es keine ehrenmorde gibt?
hab ich geschrieben, dass niemand verstoßen wird?
nein mein freund. nicht wegen des korans (nach wegen sollte der genitiv kommen), wegen der auslegung mancher glaubensrichtungen.
so wie auch manche christen ihre bibel so auslegen und gegen andersgläubige front machen.

jetzt hatten meine kollegen keine schwester. pech.
aber ich war eine zeit lang mit einer irakerin liiert. und mit einer türkin. es passte den jeweiligen papas nicht. aber sie haben mir nichts gestopft.

glaub mir, es gibt gläubige moslems die nichts gegen christen haben.
es gibt gläubige moslems die ihre schwestern und töchter nicht umbringen weil sie mit andersgläubigen zusammen kommen.
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:17 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vst: Deine Erfahrungen stimmen mit meinen keinfalls überein.
Des weiteren Stelle ich deine Objektivität hinsichtlich dieses Themas aufgrund deiner ehemaliger "Frauengeschichten" in diesem Zusammenhang doch sehr in Frage.
Seis drum: Ich habe keinen weiteren Diskussionsbedarf, zumal ich niemals gesagt habe, dass nicht jeder seine Meinung äussern darf, solange er sie guten Gewissens vertreten kann.

In diesem Sinne.....schönen Abend noch!
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:36 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@braindead: Du machst dich mehr als lächerlich. Vst ist also aufgrund seiner Erfahrungen "nicht objektiv". Dann bist du es allerdings auch nicht. Wer ist denn dann überhaupt objektiv ? Jemand, der gar keine Erfahrungen gemacht hat ? Nomen est omen :-)
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:48 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@isdangel: "Wer ist denn dann überhaupt objektiv ? Jemand, der gar keine Erfahrungen gemacht hat ?"

JA! Wer denn sonst in deinen Augen? Wer Erfahrungen gemacht hat, sieht die Lage der Dinge zwangsläufig entweder in positiver oder in negativer Hinsicht. Objektivität bedeutet in der Lage zu sein Dinge mit einer gewissen persönlichen Distanz zu sehen.
Das kann ich z.B. sehr wohl, denn meine eigenen Erfahrungen halten sich diesbezüglich doch sehr in Grenzen! Ich höre jedoch ständig sowohl positive als auch negative Dinge, sei es in den Nachrichten, von der Familie oder im Freundeskreis. Ich bin sehr wohl in der Lage die Sache zum Zweck der Bildung meiner eigenen Meinung objektiv abzuschätzen.
Kommentar ansehen
05.01.2006 21:45 Uhr von MATZE37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber VST: Warst du auch schonmal bei einer streng gläubigen Familie des Irans, Irak, Afganistan oder einem anderen Land in dem die Muslime die Mehrheit der Menschen bildet eingeladen?

Deine netten Arbeitskollegen scheinen einer aufgeschlossenen Familie anzugehören. Aber sie lebt ja auch nicht in einem Land in dem die Mehrheit muslimisch ist. Aber dazu später mehr.

Ich habe nie gesagt, dass ich glaube das jeder wahre Moslem mit einem Schwert durch die Gegend läuft.

Warum ich die Suren zitiert habe? Weil es eben doch Muslimi gibt die auch diese Suren Ernst nehmen,
Denn sie stehen nun mal in dem Koran. Und der ist ja das höchste für einen Moslem.
Klar hat das immer auch was mit der Auslegung zu tun.
Das bestreitet keiner.
Fakt ist jedoch das diese Aufforderungen im Koran stehen.
Ich glaube kaum das du mir ähnliche Stellen aus der Bibel zitieren kannst, in der irgendwer die Christen zum direkt zum Morden aufgefordert werden.
Jetzt zu Ländern in in denen es eine muslimische Mehrheit gibt.
In diesen Ländern, jedenfalls zum größten Teil, werden Staat und Kirche nicht getrennt, so wie es bei uns seit der Auflkärung der Fall ist.
Als Rechtssystem dient häufig die Scharia.
Zur Scharia gehört Steinigen, Hängen, Hände und Füße abschlagen, Auspeitschen und Stockhiebe.

aber lass ich doch ein kleines Beispiel für sich sprechen:

"Hinter Leyla M. liegt eine Kindheit, die man kaum so nennen kann. Mit acht Jahren wurde sie von ihrer Mutter das erste Mal zur Prostitution gezwungen (Mohammed führte die Zeitehe=Prostitution ein). Mit 14 war sie schwanger und wurde "wegen einer außerehelichen Schwangerschaft" zu 100 Peitschenhieben verurteilt. Danach wurde sie erneut von ihrer Familie zur Prostitution gezwungen. Auf der Suche nach Rettung wandte sich Leyla selbst an die Behörden. Doch anstatt ihr zu helfen, verurteilte sie ein Gericht zum Tode wegen Ehebruchs, obwohl sie als geistig zurückgeblieben gilt."
Kommentar ansehen
05.01.2006 21:46 Uhr von MATZE37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verrückt oder?
Nun ja, so ist es halt das islamische Rechtsystem.
Menschenrechte? Die sind hier Fehl am Platz.
Und das macht ja durch aus Sinn, wenn man glaubt das es Gottes wille ist!

Einige werden jetzt lachen, wenn ich anfange von Geburtst- und Einwanderungsstatistiken zu erzählen.
Schon bald kann es sein, dass es eine muslimische Mehrheit in den Niederlanden gibt.
Droht uns dann auch die Scharia?
So wie es im Koran steht?
Solange ihr die Minderheit seid, passt euch an, habt ihr die Mehrheit erreicht dann führt die Scharia ein?
Das ist meine persönliche Angst.
Die unterwanderung der europäischen Gesellschaft durch den Islam.
Nehmen wir doch nurmal den Stand der Frau im Islam!

Wie wäre es mit einer kleinen Umfrage dazu?

"In einer Umfrage der EU geben 39 Prozent der befragten türkischen Frauen an, ihr Mann könne gute Gründe haben, gegen sie gewalttätig zu werden: Verweigerter Geschlechtsverkehr, angebranntes Essen, Widerspruch im Gespräch."

Quelle: http://www.welt.de/...

Zeigt das nicht wie weit es schon gekommen ist?
Macht dich das nicht vielleicht auch nachdenklich VST??

Sure 4, Vers 34:
"Die Männer sind den Weibern überlegen wegen dessen, was Allah den einen vor den anderen gegeben hat... Diejenigen Weiber aber, für deren Widerspenstigkeit ihr fürchtet - warnet sie, verbannet sie in die Schlafgemächer und schlagt sie!.“

Hast du Kinder? Vielleicht eine kleine Tochter?
Ich noch nicht, bin erst 15.
Angenommen du hättest eine, wolltest du das sie in so einer Welt aufwächst?
Einer Welt wo kleine Mädchen aus Bestrafung rituell vergewaltigt werden?
Kleines Beispiel gefällig?
Kommentar ansehen
05.01.2006 21:46 Uhr von MATZE37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beispiel:
"Bis zu ihrem 14. Lebensjahr durfte die 18-jährigen Türkin Aylin außer zur Schule nur in Begleitung eines Bruders oder der Mutter aus dem Haus. Dann wurde sie von ihrem Onkel vergewaltigt. Aus Scham schwieg das Mädchen, doch ihr Peiniger machte ihr das Leben weiter zur Hölle: Immer wieder erzählte er ihrer Mutter, er habe sie mit Jungs herumstehen sehen. Die Mutter glaubte es und drohte, wenn ihre Tochter nicht aufhöre, ihr Schande zu machen, hole sie "fünf Männer, die vergewaltigen dich dann, und ich selbst werde dabei deine Hände festhalten" " (Der "Spiegel" 40/2003)

Einzelfälle denkst du?
Leider nein.
Es gibt 1000 solcher Beispiele.

Jetzt setzen viele auf den Dialog der Religionen.
Ein guter Schritt.
Aber meiner Meinung nach täuscht das.

"Als es 2004 in Holland zu Rassenunruhen kam, bei denen fast 100 Kirchen und Moscheen in Flammen aufgingen, lud die holländische Integrationsministerin einige Imane zu Gesprächen ein. Die Imane weigerten sich, der Ministerin die Hand zu geben, weil Frauen "unrein" sind:"

Meiner Meinung nach geht von dem Islam eine Gefahr aus.
Und alle die meinen das er nur eine friedliche Religion ist , die Irren.

Klar gibt es auch "normale" Moslems, VST.
Das bestreitet keiner und es gibt auch radikale Christen, Juden und was weiß ich nicht.
Die Christen haben auch viel Scheiße gebaut, aber das ist vorbei!

Das mit der 9.30 ist ein Fehler, dafür entschuldige ich mich, aber ich denke der Inhalt spricht für sich und wir müssen nicht über solche Kleinigkeiten diskutieren.

Der Islam hat sichlich auch schöne Seiten, aber zu viele negative und gefährliche!

für alle die dieses Thema interessiert:
http://www.euroislam.info/

mfg Matze
Kommentar ansehen
05.01.2006 22:22 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@matze: danke für die aufschlussreichen Kommentare.
Kommentar ansehen
06.01.2006 10:09 Uhr von ZK und KB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
völlig neues Konzept Politiker machen Politik fürs Volk mit allen Auswirkungen.
Das wollen die Leute sehen
Kommentar ansehen
06.01.2006 10:24 Uhr von Andre86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Doku Soaps: Also RTLII sollte sich in Soap Tv umbenennen. Die zeigen doch nur noch so was!! Siehe nur Big Brother, die Kochprofis, die Autoschrauber usw. die Liste ist endlos
Kommentar ansehen
06.01.2006 10:41 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke matze und braindead: Ihr beide habt mir echt den Morgen versüsst, mit eurem Kindergarten!

@vst: WORD!

greetz...BO!
Kommentar ansehen
06.01.2006 15:33 Uhr von MATZE37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingBo: bitte, war mir ein vergnügen ^^

Aber wie wäre es mit einem produktiven Beitrag von dir zum Thema?
Mich interessiert jetzt irgendwie deine Meinung zum Thema.
Man kann ja immer sagen, dass das alles Schwachsinn ist, aber wie wäre es wenn du Argumente gibst?

Das wäre mir dann mal ein Vergnügen.
Kann ja sein das ich komplett falsch liege.
Also ich würde es wissen wollen, wenn dem so wäre.

mfg und in freudiger Erwartung

Matze
Kommentar ansehen
06.01.2006 15:58 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matze: Es ist ganz einfach...bei dir ist immer alles schwarz/weiß bzw. gut/böse. Niemand leugnet das es Muslime gibt, die sich nicht nach unseren Gesetzen handelt. Bei euch ist es aber immer direkt die Religion "Schuld" und nicht der Mensch, das sie sich so Verhalten.
Ihr sucht auf "Deibel komm raus" nach Gelegenheiten um Moslems schlecht zu machen, und das finde ich alles andere als fair!
Bei mir gibts auch einen relativ hohen Ausländeranteil im Viertel, aber komischerweise hab ich mit denen noch nie Ärger gehabt. Niemand, der einen komisch anguckt, geschweige den anpöbelt. Der einzige der daß macht, is der Fascho-Skin....

greetz...BO!
Kommentar ansehen
06.01.2006 16:30 Uhr von MATZE37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ KingBo: alles schwarz weiß, gut böse?
Nein, so sieht meine Welt nicht wirklich aus.
Aber du hast Recht, für mich ist die Religion, z.T. daran Schuld, dass es so ist.
Das, was ein Mensch später ist, ist er durch die Erziehung geworden.
Und wenn ein Mensch nach den Regeln des Islams, und den damit verbunden Regeln aus dem Koran usw. erzogen worden ist, dann ist diese Religion, bzw ihre Auslegung, durch Geistige ( Imame, Prister, Papst ich schließe die Christenheit hierbei nicht aus), daran Schuld!
Ich will hier keine Moslems schlecht machen, ich kenne selber welche, die hier angepasst leben.
Sie haben sich hier soweit angepasst, dass die Tochter zum Schwimmunterricht gehen darf, dass die Tochter die selben Rechte hat wie der Bruder und das Gymnasium besucht, dass zu Hause deutsch gesprochen wird.
Leider, ist das nicht bei allen Familien so!
Ich kritisiere den Islam an sich!

Das du in deinem Viertel noch keine Probleme hattest, freut mich für dich!
Ich habe zwar nie über Ausländer im Allgemeinen geredet, sondern nur über den Islam und Muslime, aber okay.
Bei mir sieht es leider anders aus.
Eventuell bist du ein ca 3 Meter großer Typ, der so Breit wie ein Wandschrank ist, aber ansonsten wolltest du nachts nicht mehr durch unsere Innenstadt gehen.
Mit Nazis hatte ich bisher noch keine Probleme.
Hab bei uns auch noch nie welche gesehen.

mfg Matze
Kommentar ansehen
06.01.2006 17:12 Uhr von MichaelBras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein: schwachsinn die wissen auch vor bloedheit nicht mehr was sie im Fernseh zeigen sollen Als naechstes versucht sich wohl mal ein Muslime in einer deutschen Familie mit" lecker Mettbroetchen und ner Flasche Klaren "
Zu Matze und Brain ist doch alles gelogen was ihr da schreibt es gibt keine Ehrenmorde Unterdrueckung der Frau usw zumindest HIER nicht Gut im Richtigen Leben da kommt das wohl mal des oefteren vor aber HIER nicht fertig
Kommentar ansehen
06.01.2006 19:32 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interview: ein interview mit der hauptdarstellerin kann man hier nachlesen:

http://www.meinberlin.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?