05.01.06 15:34 Uhr
 281
 

Lindsay Lohan gibt Essstörungen in ihrer Vergangenheit zu

Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan gab jetzt in einem Interview gegenüber dem Magazin "Vanity Fair" zu, in der Vergangenheit Probleme mit Bulimie und Drogen gehabt zu haben.

Sie erzählte allerdings auch, dass sie durch die Hilfe der TV-Produzentin Lorne Michaels und der Autorin Tina Fey, die ihr Hilfe anboten, wieder auf den richtigen Weg gekommen sei.

Sich selbst gestand sie ihr Problem erst ein, als sie selber einen ihrer TV-Auftritte in der "Saturday Night Live" Show im Fernsehen sah. "Ich wusste, dass ich ein Problem hatte, aber ich konnte es nicht zugeben", so L. Lohan später.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sabd
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lindsay Lohan, Vergangenheit, Essstörung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Lindsay Lohan zeigt sich am Strand im Burkini
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Skandalschauspielerin Lindsay Lohan ist angeblich zum Islam konvertiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 15:14 Uhr von sabd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass so viele Stars es selber nicht einsehen wollen wenn sie Probleme dieser Art haben, wo es doch bei ihnen überhaupt gar kein Problem wäre diese zu beseitigen, im Hinblick auf die Finanzierung eines Entzugs (Drogen) o.a.
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Erfolgsdruck ist riesig: So ein junges und talentiertes Mädel.
Aber sie ist das beste Beispiel was der ganze Medienrummel und Erfolgsdruck aus einen machen kann.
Dazu noch die Privaten Probleme zwischen ihren Eltern.
Mit Paparazzies gibt es auch immer mal wieder Ärger.
Man kann sie nur zu gut verstehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Lindsay Lohan zeigt sich am Strand im Burkini
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Skandalschauspielerin Lindsay Lohan ist angeblich zum Islam konvertiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?