05.01.06 14:38 Uhr
 484
 

GB: Drei Männer unter Verdacht - dreijähriges Mädchen entführt und vergewaltigt

Man vermutet, dass ein dreijähriges Mädchen aus ihrem Haus entführt und vergewaltigt worden ist. Sie wird seit Mittwochabend in einer Klinik behandelt. Drei Männer stehen unter Verdacht. Einer der Männer soll der Familie des Mädchens bekannt sein.

Das Mädchen verschwand aus ihrem Haus in Rumney am Montagabend während einer Party. Die Polizei vermutet, man habe das Mädchen in einer Wohnung in Newport vergewaltigt. Forensiker beschäftigen sich derzeit mit den Ermittlungen.

Das Mädchen konnte aus einem Auto eines der Verdächtigen befreit werden, nach einer landesweiten Suchaktion. Das Kind wurde mit dem Polizeihelikopter zum Krankenhaus in Swindon gebracht. Sie erlitt schwere Verletzungen durch den sexuellen Übergriff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Großbritannien, Mädchen, Vergewaltigung, Verdacht
Quelle: news.independent.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Bremervörde: Gaffer zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?