05.01.06 13:57 Uhr
 980
 

Österreich: Spezielle Toilette für Skifahrer in Betrieb genommen

Eine sicher vielfach lang ersehnte Toilette für Skifahrer wurde jetzt in der Ost-Tiroler Tourismusgemeinde St. Jakob vorgestellt. Besonders den kleinen Wintersport-Gästen kommt die Pinkelpause ohne Skiabschnallen sehr entgegen.

In der hierfür errichteten Hütte, die am Boden mit Skipistenfleece ausgestattet ist, befindet sich die Kloschüssel in der Mitte. Man muss nur mehr die Beine spreizen, dann kann der Vorgang erfolgen. Danach kann vorwärts die Hütte verlassen werden.

Auf diese Einbahn-Idee dieser neuartigen Hütten-Toilette kam der Erfinder, weil bei Kinderskikursen innerhalb von zehn Minuten 17 von 20 Kinder auf die Toilette mussten. Diese Einrichtung gibt es angeblich nirgendwo sonst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Toilette, Betrieb, Skifahrer, Spezie
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 13:47 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feine Sache sowas, so macht der Sport noch vielmehr Spaß. Ob es diese Einrichtung weltweit wirklich nur einmal gibt...?
Kommentar ansehen
05.01.2006 14:41 Uhr von badirags
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: gute idee :)

aber wie machen das die Snowboarder?
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:45 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ badirags: ganz einfach:

... die neuen Sh*t-Boards haben im hinteren Drittel ein Loch, an dem man den Katheder bzw. eine spezielle Röhrensnowboardwindel anflanschen kann ...

*gröhl*

8-)
Kommentar ansehen
06.01.2006 10:38 Uhr von kochrobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider falsch recherchiert! St. Jakob liegt nicht in Osttirol, sondern in der Oststeiermark; da ich nur einige Kilometer davon entfernt bin, muss ich darauf bestehen, da wir Oststeirer stolz darauf sind, dass einer von uns diese Erfindung gemacht hat und nicht einer aus einem der großen Schigebiete in Salzburg, Tirol oder Vorarlberg!!
Kommentar ansehen
06.01.2006 11:05 Uhr von explorer3000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon, dann "SkifahrerInnen" ;): Heutzutage darf Sprache nicht mehr diskriminieren *gg*
Kommentar ansehen
06.01.2006 12:48 Uhr von Domme-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@explorer: neee.. lass mal lieber.. das ist doch hässlich und widerspricht jeder rechtschreibregel.. außerdem glaub ich dass es für frauen eher minder-tauglich ist. außer die haben unten im anzug ein loch o.O
Kommentar ansehen
12.01.2006 11:44 Uhr von putzikam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
St. Jakob gibts viele: Es gibt auch ein St. Jakob im Defreggental an der Grenze zu Italien.
Kommentar ansehen
01.02.2006 22:28 Uhr von _another_world_girl_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lang ersehnt: , endlich gibt diese neue einfach einzigartige und zukunfstorientirte erfindung!

Im ernst, ist ja eine ganz gute Idee!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?