05.01.06 14:02 Uhr
 159
 

Mekka: Haus eingestürzt - Dutzende Opfer unter Trümmern befürchtet

Ein vierstöckiges Haus im Eingangsbereich des heiligen Schreins in Mekka ist am Donnerstag eingestürtzt. Mindestens vier Menschen kamen dabei zu Tode. Zivilverteidigungbeamte sagten aus, dass eine unbekannte Anzahl von Leuten verletzt wurde.

Ungefähr eine Million Pilger sind bereits in Mecca für die Hadsch, die traditionelle Pilgerfahrt, die am Sonntag beginnt.

Der Sprecher des Innenminsteriums Al-Turki sagte, man könne derzeit noch keine Einzelheiten nennen, "wir wissen nicht sicher, wieviele Menschen getötet wurden, ob und wieviele Pilger im Gebäude waren".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Haus, Trümmer, Mekka
Quelle: www.alertnet.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 14:30 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag zur News: Als ich die News einlieferte, war das Unglück gerade geschehen und noch keine weiteren Einzelheiten bekannt. Inzwischen wurde bekannt, dass das Gebäude ein 4-stöckiges Hotel ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?