05.01.06 14:00 Uhr
 2.265
 

Osthoff: Neues Interview erklärt das ZDF-Interview

Am Donnerstag zeigte RTL ein Interview, in dem Susanne Osthoff erklärte, wieso sie beim ZDF-Interview verschleiert gewesen ist. Sie habe bei einem Scheich gewohnt, dort wurde auf traditionelle Bekleidung Wert gelegt.

Weil es ihr gesundheitlich nicht sehr gut ging, sie noch unter Einfluss von Medikamenten stand, Schlafmangel hatte und unter großem Stress stand, habe sie vergessen, ihre Maske abzulegen.

In dem Interview sagte sie unter anderem noch, dass sie sich sicher sei, dass ihr Fahrer sie nicht verraten habe. Außerdem sagte sie, dass der TV-Sender el-Dschasira wollte, dass sie zeigt, dass sie anständig behandelt worden sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dream77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, ZDF
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 13:50 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verweise auf die Quelle sie ist sehr ausführlich, gibt Einzelheiten zur Entführung Preis und erzählt von weiteren Interviews die Susanne Osthoff gegeben hat.
Kommentar ansehen
05.01.2006 14:54 Uhr von Legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam glaube ich, dass die Frau einfach unzurechnungsfähig ist.
Kommentar ansehen
05.01.2006 15:16 Uhr von goodbye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Osthoff: Deutschen Pass wech und gut is, der Frau kann ich nichts mehr abgewinnen... solln se wieda entführt werden kümmer ich mich nen scheiß Dreck drum...
Kommentar ansehen
05.01.2006 15:24 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist dann Version Nr 2 von Fräulein Osthoff in einem Interview hat sie nämlich wieder etwas anderes gemurmelt.
Kommentar ansehen
05.01.2006 15:25 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anständig behandelt: wurde sie ja nicht mal. Was ne Volksverdummung bei el-Dschasira bzw. Prograndamist.

Sie hat ja selbst gesagt das sie teilweise übel behandelt wurde, aber im TV soll sie das leugnen? lol....

Ich mein jeder klar denkende Mensch weiß was da abläuft wenn man als Geisel genommen wird, mehrmals an verschiedene Gruppen verkauft wird und dann noch eine schwache Frau ist die in dem Land sowieso nicht so viel darstellt.
Kommentar ansehen
05.01.2006 15:25 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@goodbye: wie sah denn dein Einsatz bei der Entführung aus?
Kommentar ansehen
05.01.2006 15:46 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann die frau verstehen: PUNKT.

die entführung hat offensichtlich sehr an ihren nerven gezerrt - sämtliche ssn-entführer würden natürlich nach so einem erlebnis völlig normal weiterleben und bräuchten keinerlei psychologischen beistand. pff.
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:13 Uhr von spartaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hetz: man kann die Hetze absolut nicht verstehen. Wieso die Medien ihr Schaden , das ist unbegreiflich , nachdem was sie alle durchstehen musste.
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:16 Uhr von Panne05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine frau: die ihr eigenes kind ins waisenhaus gibt um im irak zu "buddeln" finde ich verwerflich. ich hatte von anfang an für diese frau kein verständnis und werde es auch nicht nachträglich bekommen. sie soll für die befreiung bezahlen, dann soll sie machen können was sie möchte....
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komische Frau: Man kann nur hoffen das der ganze Medienhype um die endlich abnimmt.
Die macht sich ja nur noch lächerlich.
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:45 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ panne: du weißt aber was ein waisenhaus ist ....
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach dream: sei doch nicht so streng.
so eine panne kann doch mal passieren :-))
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:48 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: ja. der name ist programm

(Pann05, is nicht bös gemeint is nur spass)
Kommentar ansehen
05.01.2006 17:51 Uhr von schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm ist sie nicht unsere "al kaida osthoff", mich würde interessieren, wieviel geld unser land für die freilassung locker machen musste.
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:14 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@die meisten: sonst gehts noch? ich glaube nicht das ihr nachvollziehen könnt was "al kaida osthoff" (wahnsinnig lustig schniels) durchgemacht hat!

zugegeben, ihre vorgeschichte kommt etwas schräg rüber aba ich denke die medien sind da nicht ganz unschuldig.
lasst euch nicht von den medien manipulieren!
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:25 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir: ist der harsche Umgang der deutschen Politik mit der Frau Osthoff, äußerst suspekt.
Allein schon der krasse Unterschied in der Behandlung zu den Chrobogs ist auffällig.
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:39 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 Sachen: fallen jedenfalls ins Gewicht.

Warum will sie nichts mehr mit ihrer Familie zu tun haben und umgekehrt.

Was aber sehr schwer wiegt. Sie steckt ihr Kind ins Internet... das als Mutter zu tun und dann in den Irak zu gehen ist mehr als verwerflich.
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:54 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summer: Was besseres konnte der Tochter net passieren.

Internat ruuulez!
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:14 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
summertime: wie macht man das?

ich würde meine kinder auch gerne mal ins internet stecken :-))
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:20 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: das hatte ich mir auch überlegt wie das geht... grübel immer noch
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:21 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke: holylord
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:21 Uhr von HHAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geht uns doch alles gar nichts an, sie kann doch ihr Leben so gestalten, wie sie es möchte: verschleiert, als Muslimin, im Irak... Wenn es ihr gefällt, wir haben darüber nicht zu urteilen.

Was passiert, wenn sie erneut entführt wird, sollte man dann entscheiden, wenn dieser - unwahrscheinliche - Fall tatsächlich eintritt. Das Gejammere um die paar Euro Lösegeld erscheint mir jedenfalls angesichts der Seltenheit von solchen Entführungen und der extremen Steuergeldverschwendung *im eigenen Land* recht verlogen.
Kommentar ansehen
05.01.2006 19:35 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei diesem Thema und Thread sieht man mal wieder wo Menschenverachtung ausufert. Einigen Usern und besonders den 3-Tage Usern sollte man die Beiträge sperren oder zumindest sie editieren.

Ob das alles jedoch so sinnvoll ist was ich obig fordere, das Frage ich mich persönlich allerdings auch noch. Vielleicht ist darstellende Dummheit ja auch ganz lehrreich!?
Kommentar ansehen
05.01.2006 20:11 Uhr von TheDarkHalf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: auch du wirst dich noch einmal verschreiben,Klugscheisser.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?