05.01.06 13:17 Uhr
 411
 

Studie belegt Blutdrucksenkung durch Kaffee

In einer sechsmonatigen Studie mit 4.500 Probanden wurde an der Universität von Keio (Tokio) festgestellt, dass Polyphenole, welche im Kaffee enthalten sind, die Blutgefäße erweitern und damit den Blutdruck absenken.

Somit sei die alte Weisheit widerlegt, dass der Kaffeegenuss für einen hohen Blutdruck verantwortlich sei. Untersuchungen der University of Scranton/Philadelphia belegen sogar, dass Kaffee ein großer Wirkungsträger von Antioxidantien ist.

Hier wurde durch den Leiter der Studie, Joe Vinson, festgestellt, dass die Anzahl der Wirkungsträger erheblich höher ist als bei Obst und Gemüse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Kaffee, Blutdruck
Quelle: www.medizinauskunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 13:03 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch irgendwie merkwürdig. Bei der Volltextsuche stieß ich auf die gegenteilige Meldung vom 19.04.2004. Wem soll ich denn überhaupt noch glauben können?
Kommentar ansehen
05.01.2006 13:20 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fein: dann kann ich ja das blöde obst weglassen und ein paar tassen kaffee mehr trinken :-))
Kommentar ansehen
05.01.2006 17:23 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das schön: Kaffee gesund, Rotwein gesund, vielleicht auch bald die Zigaretten;-)
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun bin ich verwirrt, von meinem mann der arzt sagt er darf nicht mehr als 2 tassen kaffee pro tag wegn der gefahr einen zu hohen blutdruck zu bekommen.
gebe ihm morgen mal den bericht, bin gespannt was er dazu sagt.
Kommentar ansehen
10.01.2006 17:03 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann es nicht sein, daß dies nur für japanischen Kaffee gilt? Vielleicht ist die Studie finanziert von der japanischen Kaffee-Industrie um den Kaffee-Export zu fördern......

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?