05.01.06 11:15 Uhr
 334
 

Indien: Mädchen schlug Leoparden in die Flucht

Das 14-jährige Mädchen Radha Maheda aus Gujarat wachte nachts auf, als sie ihre kleine Nichte Savli schreien hörte. Ein Leopard wollte die Sechsjährige davonschleppen, doch der Teenager stürzte sich mit bloßen Fäusten auf das Raubtier.

Zwar wurde sie von dem Leoparden gebissen, doch dann ließ er von ihr ab und rannte davon. Sie sei verletzt, aber froh über die Rettung ihrer Nichte, berichtete die Zeitung "Hindustan Times". Wildhüter suchen das Tier nun.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Indien, Flucht, Fluch, Leopard
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 11:22 Uhr von m4rius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwierige situation: Ne schwierige Situation. Bloß dastehen kann man ja auch nicht und so Viecher sind ja unberechenbare Tiere.
Hätte sie z.B: was auf den Leoparden geworfen wäre er vlt mit der Nichte im Maul abgehauen...
Mortzglück nenn nich sowas.
Kommentar ansehen
05.01.2006 11:32 Uhr von dracula89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ich die überschrift gelesen habe, dachte ich erst an ne "schönheit" wie z.b. angy merkel oder queen elli II, die das tier durch ihr bloßes aussehen verscheucht hätten aber die kleine hat echt mut bewiesen. respekt!
Kommentar ansehen
05.01.2006 12:09 Uhr von Moses_-_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW nich schlecht: Echt mutig ja...!
aber zum thema "unberechenbar":
könnt mir vorstelen dass die Viecher wesentlich berechenbarer sind wenn man in nem Land lebt wo es mehr davon gibt....
Kommentar ansehen
05.01.2006 12:26 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Moses_-_: "wesentlich berechenbarer sind wenn man in nem Land lebt wo es mehr davon gibt...."
und vor allem, weil es ja in Indien sehr viele Programmierer gibt, die sich dann mit den Berechnungen befassen können, schließlich, als Vierzehnjährige, ja, da bringt man Erfahrungen mit.
Blödsinniger Kommentar. Du bist sicherlich auch sehr erfahren im Umgang mit Rehen, es gibt ja hier sehr viele davon, oder mit Greifvögeln, na, wenigstens mit Krähen oder Elstern, ...Rinder?, ... Schafe? nein?....
Kommentar ansehen
05.01.2006 12:50 Uhr von Moses_-_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war nicht ironisch! ich finds ja auch verdammt mutig und lobenswert!!!
aber ich meinte sie weiß warscheinlich eher wie man reagieren muss als du oder ich!
weiter nichts!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?