04.01.06 23:20 Uhr
 704
 

Israel: Scharon erleidet schweren Schlaganfall - Regierungsgeschäfte übertragen

Zweieinhalb Wochen nach seinem ersten Schlaganfall ist Israels Ministerpräsident Scharon am Mittwochabend unerwartet in eine Klinik eingeliefert worden. Nach Aussage eines Arztes hat er einen «bedeutsamen» Schlaganfall erlitten.

Scharon habe über Unwohlsein geklagt, hätte aber das Bewusstsein nicht verloren, so die Regierung. Scharon habe zudem einen Druck in seiner Brust verspürt. Scharon ist derzeit an ein Beatmungsgerät angeschlossen und wird künstlich beatmet.

Sämtliche Vollmachten des Regierungschefs wurden inzwischen an den Vizeministerpräsidenten Ehud Olmert übertragen. Es wird darüber spekuliert, ob Scharon seine Arbeit wieder aufnehmen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Regierung, Regie, Schlag, Schlaganfall
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 23:38 Uhr von Joonix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat ihn sein Fettwanst wohl eingeholt: Mir tut´s nicht leid um das Schicksal, ist immerhin ein Kriegsverbrecher.
Kommentar ansehen
05.01.2006 00:06 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau deiner Meinung
Kommentar ansehen
05.01.2006 00:14 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die herzprobleme wohl etwas mit der "schmiergeldaffäre" zu tun haben?

http://news.bbc.co.uk/...
Kommentar ansehen
05.01.2006 00:39 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorredner: darf man hier auf ssn solche komentare abgeben,bei unserer schuld?
Kommentar ansehen
05.01.2006 00:40 Uhr von G.W.Bush
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich packt er es: bevor jetzt irgendwelche lobbiisten sich hier einschalten und uns darauf aufmerksam machen das es doch ein Mensch ist über denn hier gesprochen/schríeben wird ....
sach ich nur .... hoffentlich wacht der auf und ist für sein Rest des Lebens ein Pflegefall...
Ja er ist ein Kriegsverbrecher ...
Ja die Araber habens es auch nicht anders verdient, denn wer sich mit dem Engländern(Lauwrence of Arabia) zusammen tut um die Türken aus Saudi Land + Deutsche(aus Ägypten) zu vertreiben sollte sich nicht wundern ........
Türkei war auch das erste Land welches Israel anerkannt hat ..so hat sich die Türkei dafür bedankt für den rauswurf aus dem mittlerem Osten.
Tja ihr lieben Araber.. Scharon ist einer von vielen.. der nächste kommt schon. Ein Blick in den 6 Tage Krieg sagt schon alles aus über die Araber. Feiges P..k
Aber Israel braucht den Konflikt so hat man wenigstens ein Feind und alle halten zusammen so einfach isses
Kommentar ansehen
05.01.2006 00:42 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UPDATE! Ich stelle das Update mal hierhin, da Sharon es nicht bis zum Morgen schaffen wird. Er wurde soeben mit massivsten Blutungen im Hirn in den OP gekartt. Ärzte haben kaum Hoffnung, dass er die OP übersteht. QUELLE: Nachrichten auf CNN. Noch nicht im Internet zu finden.
Kommentar ansehen
05.01.2006 01:05 Uhr von Joonix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gunny007: Ja man darf hier seine Meinung so äussern, da ich nicht am Holocaust beteiligt war trifft mich auch keinerlei Schuld von damals, die trifft aber sehr wohl den Herrn Sharon der in den 80´er Jahren an dem Massaker in einem Flüchtlingslager in Beirut beteiligt war !

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.01.2006 02:38 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gunny007: Ja, schon wieder so ein Verfechter der Kollektivschuld, oder was? Ich fühle mich für nichts verantwortlich, was rund 40 Jahre vor meiner Geburt statt fand. Was nicht heißt, dass ich diese Geschehenisse verleugne, ich muss mich aber auch nicht dafür entschuldigen. Und schon gar nicht wird mir dadurch das Recht verweigert, über diesen Kriegsverbrecher meine Meinung kundzutun.

Sharon hingegen müsste sich für so einige Dinge entschuldigen. Aber naja, kleine Sünden bestraft der liebe Gott halt sofort. Ich hoff er verreckt, auch wenn ganz schnell ein anderer kommen wird, leider.
Kommentar ansehen
05.01.2006 02:44 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er wird gerade operiert: künstlich beatmet.

naja er ist schon 77. hat ein langes (für ihn ) erfülltes leben hinter sich. sollte er abnippel... tja ereilt ihn ein schicksal das viele in dem alter ereilt. wieso sollte es ihm anders gehen..

Kommt er durch wird er Pflegefall bleiben und dann hoffe ich... oh nö ich schreibs nicht :-)
Kommentar ansehen
05.01.2006 02:47 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: wenn ich hier meine meinung darüber abgebe wie die israelis mit der "palästinenserfrage" und den palästinensern umgehen wird sie gelöscht und mir wird nahegelegt doch andere foren zu besuchen
Kommentar ansehen
05.01.2006 04:34 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn ich ihn als "kleinen" terroristen hale hoffe (ich denk er versucht sein beste auch wenn er viele fehler macht) , ich dasss es ihm gut geht

ps: sorry für meine rechtschreibfehler aba ich bin leicht alkoholierst
Kommentar ansehen
05.01.2006 07:08 Uhr von salax_1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gunny007

ich kann mich da nur anschliessen, soviel zur
Meinungsfreiheit auch hier. Man darf alles Denken, nur bloss nicht schreiben bä

MfG
Kommentar ansehen
05.01.2006 09:03 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine ziemliche Katastrophe: Zumindest ein denkbar ungünstiger Augenblick: Wenn aufgrund des Todes von Scharon (oder zumindest seiner Unfähigkeit, noch Amtsgeschäfte zu führen) das Kadima-Projekt scheitert und dann Bibi wieder an die Macht kommt, dann gute Nacht. Da wird dann mancher Scharon noch hinterheulen...
Kommentar ansehen
05.01.2006 09:17 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja kwikkwok: aber um das zu sehen muss man etwas über den tellerrand raussehen.

das ist nicht einfach. einfacher ist es hurra zu schreien wenn er stirbt.

allerdings muss ich ihn nicht mögen, oder?
Kommentar ansehen
05.01.2006 14:03 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Musst ihn nicht mögen: Ich tu es auch nicht und habe es nie getan.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?