04.01.06 22:08 Uhr
 207
 

Aborted: Band trennt sich gleich von zwei Mitgliedern

Die Death-Metal-Band "Aborted" hat bekannt gegeben, dass sie sich gleich von zwei Mitgliedern getrennt hat. Gitarrist Tace und Bassist Free wurden aus persönlichen Gründen aus dem Line-up entfernt.

Die Band probt gerade mit Aushilfsmusikern, da die Tour im Februar mit "Dew Sentenced", "Cryptopsy" und "Grave" trotzdem wie geplant stattfinden soll.

Gitarrist Steph wird ebenfalls nicht mit von der Partie sein, da seine Frau ein Kind erwartet. Ein neuer Silberling der Band soll in der zweiten Jahreshälfte 2006 eingespielt werden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Mitglied
Quelle: www.powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2006 04:50 Uhr von phalancs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: kenne diese Band nicht, aber müsste es nicht eher heissen: GLeich zwei Mitglieder trennen sich von der Band?? Eine Band wird sich wohl nicht trennen "wollen" "können".

;)
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phalancs: wenn ich es so geschrieben hätte, wie du meinst,dann würde das aber ausdrücken, dass die beiden musiker freiwillig ausgestiegen sind. sind sie aber nicht. der rest der band hat sie rausgeschmissen. deshalb die formulierung.
Kommentar ansehen
05.01.2006 16:33 Uhr von phalancs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: hast recht

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?