04.01.06 22:00 Uhr
 254
 

Auto Club Europa (ACE) fordert sparsamere Autos

Sparsamere Autos werden vom Auto Club Europa (ACE) gefordert. Nicht immer mehr PS, sondern ein Umdenken müsse erfolgen. Denn bei immer mehr steigenden Preisen für Rohöl und Kraftstoffe solle man doch auch vom PS-Wahn weg kommen.

Es solle bei der entwickelten Technik lieber auf Sparsamkeit und nicht auf Leistung geachtet werden. Lobenswert sei schon das Versprechen der Autohersteller, dass bis zum Jahr 2008 der Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer von 160 auf 140 Gramm zurückgehen soll.

Das heißt, dass der Verbrauch dann bei 5,3 Liter für Diesel und 5,8 Liter für Otto-Kraftstoff liegen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Europa, Club, sparen, ACE
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 22:20 Uhr von sikitu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Markt: war bisher der Verbrauch nicht ganz so wichtig, allerdings scheint langsam doch ein Umdenken stattzufinden.
Kommentar ansehen
04.01.2006 22:38 Uhr von Erlexed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut Naja wenn man die Autos in AMerika sieht... die teilweise nen Spritverbrauch von 20+Liter/100km haben...
Irgentwann muss man ja anfangen du denken...
Kommentar ansehen
05.01.2006 01:35 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ursache und Wirkung Mein Auto schluckt im Schnitt 16l Super weil es praktisch nie in einem vernünftigen Drehzahlbereich laufen kann oder besser gesagt darf.
Auch große Motoren können durchaus wirtschaftlich laufen, aber wenn man sie zwingt 70km/h zu fahren gehen bei meinen 3,2l Hubraum schon öfters mal über 20l raus. Wenn ich dann etwas flotter fahren kann sind 8l auch kein Problem... aber wann und wo darf man das heute schon?
Kommentar ansehen
05.01.2006 07:16 Uhr von tuerlich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob der ACE sowas fordert oder ob ich China eine Sack Reis umfällt!

Fordern können die veil, aber die Regierung interessiert es nicht!

Der Lupo 3L war das beste Beispiel!

Warum wurde ien solches Auto nicht steuerlich begünstigt?

Ein Auto was im Vergleich 6000€ teurer ist, war von Anfang an zum scheitern verurteilt!

Und zur Aussage: "Weg vom Mineralöl!"

Das Mineralölsteuer auf Biodiesel!

Das muss man sich mal vorstellen: Mineralölsteuer auf Pflanzenöl!!!!

Ist das gleiche wie Alkoholsteuer auf Milch zu erheben!

Da haben sich die Bürder so etwa 1 Woche aufgeregt und jetzt zahlt es jeder!

So ist es immer, und die Regierung sieht sowas!

Die können erheben bzw. erhöhen was sie wollen, wir zahlen einfach ALLES!

Der Staat hat durch sparsamere Autos weniger Einnahmen, und wird sowas in Zukunft weiter unterbinden wollen!

Habe nen 92er Fiesta Diesel, der kommt locker mit den hier geforderten 5,3L aus, trotzdem muss ich dafür 500€ Steuern zahlen!

Ein 600SL Fahrer der sich 25L SuperPlus reinzieht, zahlt weniger Steuern!

.
Kommentar ansehen
05.01.2006 09:44 Uhr von schuhtown
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur frage ich mich, wie die auf solche Werte bei Benzinern kommen wollen, wenn die Autos immer schwerer werden ... Das werden dann bestimmt wieder irgendwelche fikitven werte wie 100km bergab im vakuum mit ausgeschalteten motor ...
Selbst nen heutigen Golf TDI kann man mit 5,3Liter fahren.
Kommentar ansehen
05.01.2006 09:50 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt doch schon genug sparsame Autos!
Mit einem Mittelklassewagen und 100-130 Diesel PS kommt man locker auf unter 6 Liter! Der Lupo war zwar vom Verbrauch her sehr gut, dafür aber zu klein und daher nur war für Singles oder Hausfrauen, die nur Kurzstrecken fahren!
Kommentar ansehen
05.01.2006 18:47 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache: Schmeiss deine Karre weg. Auch mit 3,2 Liter Hubraum sollte kein Auto bei 70 km/h über 11 Liter liegen. Oder ist das ein Wohnmobil? Oder ein LKW?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?