04.01.06 20:08 Uhr
 487
 

Über 100 Strafanzeigen gegen Internetbetrüger aus Halle

Zwei Firmen unter den Namen "Discount 24 AG" und "Garantiepreis" stellten vor den Feiertagen zahlreiche günstige Angebote, welche von Mobiltelefonen bis zu Küchenmaschinen reichten, in das Internet.

Nach den Weihnachtsfeiertagen mussten die betrogenen Interessenten feststellen, dass zwar das Geld von ihnen überwiesen wurde, jedoch die Lieferung der Ware ausgeblieben ist. Mittlerweile sind mehr als 100 Anzeigen eingegangen.

Bei der Überprüfung des Firmensitzes durch die Polizei in Halle konnten die betreffenden Firmeninhaber nicht ermittelt werden. Weitere Ermittlungen werden noch durchgeführt, man stehe erst am Anfang, betonte eine Sprecherin der Behörde.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, 100, Halle, Strafanzeige
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 19:48 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht immer ist Geiz geil, manchmal ist es auch doof, wenn man meint, im Internet sei alles zum halben Preis oder noch billiger zu bekommen.
Kommentar ansehen
04.01.2006 20:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: so ist das wenn man alles immer billiger haben muss. damit sollte man eigentlich auch rechnen.
Kommentar ansehen
06.01.2006 01:13 Uhr von teufelsgeiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: eigentlich ist geiz überhaupt nicht geil, denn er macht unsere wirtschaft kaputt. darüber denken leider nur die wenigsten nach...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?