04.01.06 18:53 Uhr
 138
 

Afghanistan: Lehrer enthauptet aufgefunden

Die Leiche von Malim Abdul Habib wurde kopflos in seinem Haus in Kalat gefunden. Die Behörden machen radikale Taliban-Anhänger für den Mord verantwortlich. Der Erziehungsminister der Provinz, Nabi Chuschal, befürchtet eine Einschüchterungskampagne.

Dies ist zu befürchten, da die Taliban Bildungsmaßnahmen für Mädchen streng ablehnen. Der Lehrer hatte an einer Schule unterrichtet, die sowohl Jungen als auch Mädchen aufnimmt.

Mittlerweile sind von 170 Schulen in Afghanistan 100 aufgrund der Sicherheitslage geschlossen worden. Von insgesamt 35.000 Schülern ist nur noch jeder 13. Schüler ein Mädchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: falko86
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Lehrer
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?