04.01.06 18:37 Uhr
 158
 

Berlin: Straftäter wurde irrtümlicherweise freigelassen

In der Gefangenensammelstelle Süd - West in Berlin ist es am 1. Januar 2006 um 9 Uhr 15 nach einem Absprachefehler irrtümlicherweise zu einer Entlassung eines Straftäters gekommen, der wegen räuberischen Diebstahls festgenommen wurde.

Wie es zu diesem Zwischenfall kommen konnte, wird derzeit noch von den zuständigen Behörden ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: piff paff puff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Straftäter
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef wegen sexuellem Missbrauch von Kindern
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?