04.01.06 18:37 Uhr
 159
 

Berlin: Straftäter wurde irrtümlicherweise freigelassen

In der Gefangenensammelstelle Süd - West in Berlin ist es am 1. Januar 2006 um 9 Uhr 15 nach einem Absprachefehler irrtümlicherweise zu einer Entlassung eines Straftäters gekommen, der wegen räuberischen Diebstahls festgenommen wurde.

Wie es zu diesem Zwischenfall kommen konnte, wird derzeit noch von den zuständigen Behörden ermittelt.


WebReporter: piff paff puff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Straftäter
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bekommt Vorsitz im wichtigen Haushaltsausschuss im Bundestag
13 Oscar-Nominierungen für Guillermo del Toros "Shape of Winter"
Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?