04.01.06 18:06 Uhr
 1.264
 

St. Pölten: Unbekannter Täter bot Kindern Geld im Tausch für Sex an

Die Polizei in Niederösterreich ist derzeit auf der Suche nach einem unbekannten Täter, der in Gerasdorf mehreren Kindern nachgestellt und diese sexuell belästigt haben soll. Der Täter flüchtete schnell, als er einen Erwachsenen erblickte.

Die Kinder, die von dem Mann sexuell belästigt worden sein sollen, sind zwischen fünf und zwölf Jahren alt. Nach Angaben der Polizei lief er hinter den Kindern her, blockierte ihnen den Weg und bot ihnen sogar Geld für sexuelle Handlungen an.

Die Kinder rannten sofort weg, wurden aber noch einige Meter von dem Täter verfolgt. Als ein Erwachsener am Tatort auftauchte, ergriff der Täter die Flucht in ein rotes Auto mit Wiener Kennzeichen. Die Polizei sucht verstärkt nach dem Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Kind, Geld, Täter, Tausch
Quelle: www.ktz.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 17:23 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Täterbeschreibung: Männlich, 30-40 Jahre alt, schütteres braunes Haar, Jeans, Lederjacke. Man weiß ja nie, ob es was nützt.
Kommentar ansehen
04.01.2006 19:18 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Widerlich Meine Freundin wurd auch mal von so einem belästigt... Gottseidank hat sie auf mich gehört und Pfefferspray dabeigehabt...
Kommentar ansehen
04.01.2006 20:26 Uhr von Melfja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerasdorf ohman :( da habe ich als Kind mal gelebt in Gerasdorf/Kappelerfeld... Traurig das immer mehr Orte mit wiederlichen Menschen gespickt sind
Kommentar ansehen
04.01.2006 20:26 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: die Beschreibung trifft auf ca. 500000 Österreicher zu :)
Kommentar ansehen
04.01.2006 20:32 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gugger: Stimmt, aber trotzdem sollte man die Hoffnung nie aufgeben. Auch wenn die Täterbeschreibung kurz ist; vielleicht nützt sie etwas. Gegen solche Perverslinge sollte man alles Mögliche unternehmen. Daher.
Kommentar ansehen
04.01.2006 20:41 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: definiere "alles mögliche" ! ;)
Kommentar ansehen
04.01.2006 21:25 Uhr von firestorm2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähnlich wie schwul, die Leute ticken halt anders und können nichts dafür. Sowas kann man weder therapieren oder sonste was. Pädophile sollten ihr ganzes Leben hinter gittern verbringen, egal ob sie ein Kind verletzt oder Mengen an Kinderpornographie auf dem PC haben (irgendwo holt man sich Stuff, genau wie normaldenkende auch...). Dann werden Kinder vor übergriffen geschützt und KiPo, da keine Nachfrage, werden vom Markt verschwinden... eine andere Lösung gibt es bei dieser Problematik nicht! (außer Todesstrafe, aber das gibt es hier nicht...)
Kommentar ansehen
04.01.2006 23:10 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder müssen sich schützen können: deshalb muss die Entwicklung kindgerechter Projektilwaffen weiter vorangetrieben werden. Es kann nicht sein das für das Kind viel zu schwere Waffen, wie bei den Kindersoldaten mitgeschleppt werden müssen - und dazu noch den schweren Schulranzen.
Kommentar ansehen
04.01.2006 23:13 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut mir leid aber mir sind Leute, die Kinderpornos gucken, lieber als Leute die aktiv Kinder missbrauchen...
Klingt vlt. blöd, aber Kinderpornos gibts schon so viele(gab ja shcon genug Vorfälle, wo Priester mehrere 1000 verschiedene am PC hatten) da müssen(müssten) auch kaum mehr _neue_ unschuldige Kinder für die sexuellen Neigungen herhalten...
Leider siehts in der Realität immer noch so aus, das immer neues "Material" gedreht wird(ich geh jedenfalls sehr davon aus), aber das ist eine andere Geschichte...
Kommentar ansehen
04.01.2006 23:16 Uhr von thematrix2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider!
Kommentar ansehen
04.01.2006 23:24 Uhr von Kir Royal II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neulich...: "Entschuldige, kannst Du mir vielleicht sagen wie ich zur..."

*pfffffffffff!*

"YAAAAAAAAAAAARRRRRGH !!!"



...

:-(
Kommentar ansehen
04.01.2006 23:44 Uhr von Daishi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Man weiß nicht, soll man lachen oder weinen. Ist ja alles sehr makaber hier, man fragt sich nur, ob das alle merken. Ich glaub wapwap hats mitbekommen und Kir Royal wohl auch =)
Kommentar ansehen
05.01.2006 03:01 Uhr von atero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ thematrix2006: Und sowas wie Du darf allen ernstes offiziel mit ´ner "scharfen" Waffe durch die Gegend laufen?

Aber man gut das Du Ösi bist, ein waffenverrückter Ösi in Deutschland ist genug für die nächsten paar Jahrhunderte.

Ich warte ja nur noch auf die Schwanz- und Kopfab-Fraktion, die eine solche Diskussion mit ihren Hohlpostings ja auch unheimlich bereichern.

Greetz...
Kommentar ansehen
05.01.2006 08:58 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
500000? armes land.... 500000 pädophile... neeneenee, kaum zu glauben, und ich dachte die kranken wären nur in deutschland unterwegs

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet