04.01.06 17:01 Uhr
 581
 

Pete Townshend von "The Who": Rockmusik über den iPod kann krank machen

Das Benutzen des MP3-Players iPod in Verbindung mit lauter Rockmusik kann das Gehör auf Zeit sehr strapazieren. Die Folge wäre ein Gehörschaden. Zu diesem Resultat kommt der Bandleader der Gruppe "The Who", Pete Townshend.

In einem Internettagebuch schreibt der Musiker weiter: "Ich habe unfreiwillig zur Erfindung und Verfeinerung eines Musiktyps beigetragen, der seine eigenen Vertreter taub macht."

Townshend und seine Gruppe sind auf der ganzen Welt für lautstarke Konzerte in der vergangenen Zeit bekannt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi300
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: iPod
Quelle: www.donau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
"Alarm für Cobra 11"-Star Erdogan Atalay sagt Hochzeit wegen Horoskop ab
Normales Leben führen: Prinz Harry "wollte raus aus der königlichen Familie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 17:39 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also doch lieber einen anderen MP3 Player kaufen? Wenn der iPod schon so schädlich ist.

Wer kann einen unschädlichen empfehlen?
Kommentar ansehen
04.01.2006 18:06 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieselbe Diskussiongabs schon beim Walkman...

Ist kein Problem eines speziellen Players, sondern eines der User, die irhen Walk-, Discman, MP3 Player usw. zu laut einstellen.
Kommentar ansehen
04.01.2006 18:48 Uhr von Beckromaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur i-pod? Ich denke, das hat wohl nicht direkt was mit dem I-Pod selber zu tun. Egal mit welchem Gerät man laute Musik über Kopfhörer hört kann die Ohren schädigen.
Kommentar ansehen
05.01.2006 01:13 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hatte früher einen Walkman, bin viele Jahre selber auf Rockkonzerten dabei gewesen (teils vor, teils auf der Bühne), und wenn ich heute einen Song so richtig geil finde, dann wird der aufgedreht, egal ob im mp3-Stick oder im Auto...
noch ist mein Gehör außerordentlich gut (wurde mir vor einiger Zeit bei einem Hörtest bestätigt), vielleicht ahb ich aber auch nur Glück gehabt...

keep on rocking!

Bastian
Kommentar ansehen
05.01.2006 12:32 Uhr von mahklah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laute musik is allgemein schädlich: das problem liegt nicht an der rockmusik oder an dem ipod, ich meine beethoven wurde auch taub und hatte keines von beiden.

es liegt am kleinen kopfhörer der den schall kaum aus der ohrmuschel entfliehen lässt, besonders bei denen ist es sehr schädlich laut aufzudrehen.

aber das schlimmste sind immernoch konzerte: ein konzert keinen ohrenschutz drin und schwups - tinitus

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?