04.01.06 16:21 Uhr
 126
 

Spanien: Zweijähriger war 15 Stunden verschwunden - Er verlief sich in Naturpark

In einem Dorf nahe Córdoba war eine Familie zu Gast bei Verwandten. Der zweijährige Sergio spielte mit seinen Vettern und Cousinen draußen.

Am Abend war der Zweijährige allerdings verschwunden. Nach 15 Stunden haben Suchmannschaften Sergio wiedergefunden. Der Junge hatte eine leichte Unterkühlung und Blasen an den Füßen.

Als ihn die Suchmannschaften fanden, hatte er sein Stiefelchen in der Hand und schrie nach seiner Mutter. Zudem verlangte er das Fläschchen. Sergio überlebte die Nacht aufgrund seiner dicken Kleidung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Stunde, Natur
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität