04.01.06 15:21 Uhr
 139
 

15 Auszubildende benutzen Autoteile, um den Kölner Dom nachzubauen

In den kommenden vier Monaten haben sich 15 Ford-Azubis vorgenommen, den Kölner Dom aus Autoteilen nachzubauen. Die Materialien stammen vom Ford Fiesta und Fusion. Der Aktionskünstler HA Schult wird den Lehrlingen bei ihrer Arbeit helfen.

Das fertige Werk geht als Geschenk an den Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg. Im Mai will er zusammen mit seinem Kölner Amtskollegen Fritz Schramma die neue Flugverbindung Köln/Bonn - New York eröffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Dom, Auszubildende
Quelle: www.carorder.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?