04.01.06 14:33 Uhr
 203
 

Stockholm: Durch City-Maut - Verkehr am ersten Tag um ein Viertel gesenkt

Die Verkehrsbehörde von Stockholm hat mitgeteilt, dass der Verkehr in der schwedischen Hauptstadt am ersten Tag der City-Maut um ein Viertel zurückgegangen sei.

Zwischen 6:30 und 18:30 Uhr müssen die Stockholmer Autofahrer ein bis zwei Euro pro Fahrt zahlen. Dies soll den Verkehr langfristig um 15 Prozent senken.

Der Test läuft bis Ende Juli, ehe dann im September die Einwohner abstimmen, ob die Maut bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr, Tag, City, Maut, Stock, Viertel, Stockholm
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 18:39 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: für stadt und anwohner sicherlich gut. aber das verkehrsaufkommen wird das denke ich nicht sonderlich senken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?