04.01.06 14:26 Uhr
 2.443
 

USA: Todesstrafe für 76-jährigen Rollstuhlfahrer - Europarat fordert Gnade

Der Europarat setzt sich für einen Todeskandidaten in den USA ein, der 76 Jahre alt ist. Zudem ist Todeskandidat Clarence Ray Allen blind und an den Rollstuhl gefesselt.

Der Generalsektretär des Europarats, Terry Davis, forderte vom kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger, dass Allen nicht hingerichtet wird. Weiter hieß es, dass die Todesstrafe eine «brutale und rachsüchtige Perversion der Justiz» sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Europa, Todesstrafe, Rollstuhl, Rollstuhlfahrer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 14:30 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
derzeit: ist die todesstrafe in einigen staaten sowieso in der diskussion, da sich jetzt durch einen dna-test herausstellen könnte, daß man 1992 einen Unschuldigen auf den elektrischen Stuhl geschickt hat.
Kommentar ansehen
04.01.2006 14:39 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: Was hat ein 76 Jahre alter blinder Rollstuhlfahrer getan, damit er zum Tod verurteilt wird???
Oder erblindete er erst nach der Tat und sitzt er erst nach der Tat im Rollstuhl???

Geht leider auch nicht aus der Quelle hervor...
Kommentar ansehen
04.01.2006 14:41 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arnold Schwarzenegger: Arnold Schwarzenegger hat schon Tookie Williams nicht begnadigt, also wird er wohl auch diesmal keine Ausnahme machen! Zumal sein Ruf, siehe Graz, eh´ dahin ist...
Kommentar ansehen
04.01.2006 14:42 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Ist das ein konkreter Fall? Hast Du da eine Quelle dazu? Würde mich mal interessieren...

CU

Bastian
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:14 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich warte grad: auf den Beitrag von Blutherz ;)
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:18 Uhr von MarcusMeisters
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe auch für Rollstuhlfahrer: Hallo,

Tookie W. war ein "Schwarzer" und es wurde darüber diskutiert. Jetzt ist es ein 76jähriger Rollstuhlfahrer.
Tookie W. kam nicht zum Tode verurteilt, weil er ein "Schwarzer" war. Er WAR EIN VERURTEILTER MÖRDER.
Wenn jetzt dieser 76jährige Rollstuhlfahrer eine Tat begangen hat, die mit der Todesstrafe geahndet wird, dann sollte er auch danach hingerichtet werden. Sonst kommt der nächste Todeskandidat und erzählt von seiner schlechten Kindheit .....
Selbst in Deutschland werden ja auch noch 80jährige Nazis verurteilt. Sind die nicht zu alt für den Knast? Diese Frage könnten wir uns dann ja auch mal stellen....

Marcus M.
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:18 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hinrichten! vor dem gesetz sind alle gleich, da spielt es keine rolle, ob jemand blind ist oder im rollstuhl sitzt.
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:33 Uhr von LeAvecSans
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm genug, dass der generalsekretär des europarats den ehemaligen terminator "anflehen" muss.

sowas hätte ich mir nie träumen lassen.

und dass so jemand wie schwarzenegger über leben und tod entscheiden darf... unfassbar.
und das nicht nur einmal, sondern andauernd.
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:40 Uhr von falko86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe wahrscheinlich: Laut http://kurier.at/...

soll Allen wegen der "Bösartigkeit seiner Verbrechen" (Vgl. Quelle) hingerichtet werden. Dabei hat der Mann selbst keinen Finger an seine Opfer gelegt, mir sind da schrecklichere Fälle (gerade in den USA) bekannt. Aber da der Mann weder Bücher geschrieben hat noch schwarz ist und auch keine Prominente Unterstützung in den USA hinter sich hat...
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:45 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Beste was der Europarat bisher getan hat: die Todesstrafe zu verbannen ist richtig!
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:46 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat sich der Europarat da einzumischen.

Fühlen die sich etwa noch net wichtig genug?


Der Typ ist verurteilt, als weg mit dem
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:53 Uhr von Yardie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrekt Egal ob nun Schwarz, Weiß, Rot, Gelb, Gepunktet oder was auch immer, jeder ist an das Gesetz gebunden, und Rollstuhlfahrer nunmal auch.

Sie wollen außerdem sowieso gleich behandelt werden, jaja klingt dumm ist aber so.

Wäre erfreut wenn es die Todesstrafe auch hier gäbe, mit vielleicht ein paar "verfeinerungen", wie z.B Pflicht der DNS-Analyse.

Wenn ich höre, dass es bei uns in Europa Mörder gibt die nach 5 Jahren wieder raus aus dem Knast sind, stellen sich meine Nackenhaare auf und ich bekomme Brechreiz, unsere Gesetze sind einfach zu "arm".

Auch wer gegen meine Meinungs ist: Was zieht ihr dauernd über Amerika her? In China werden pro Jahr ca 3000 Menschen hingerichtet, in den U.S.A hingegen 30-50, weiß ich nicht mehr genau.
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:55 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eiwei: jetzt geht das wieder los, aber egal was wer getan hat, niemand hat das Recht, einen anderen umzubringen, auch kein Staat.
Mit der Todesstrafe ergibt sich ein Staat dem gemeinen Pöbel, sie taugt lediglich, dummen, einfältigen Menschen so etwas wie Stärke und Sicherheit vorzugaukeln und die primitivsten Gefühle, wie Rachedurst zu befriedigen.
Ein Relikt kulturloser, primitiver Völker, ein barbarischer Akt aus der Hilflosigkeit geboren.
Kommentar ansehen
04.01.2006 16:34 Uhr von Slartibarti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MarcusMeister: Schonmal dran gedacht, dass Tookie Williams evtl. auch deshalb zum Tode verurteilt wurde, WEIL er ein Schwarzer war?

Ist ja nicht gerade so, dass die meisten Todeskandidaten bzw. Knastinsassen überhaupt Weiße wären!!
Kommentar ansehen
04.01.2006 16:51 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Rollstuhlfahrer und auch noch blind...

Das schreit doch nach nem Kettenbrief ;-)
Kommentar ansehen
04.01.2006 17:15 Uhr von thomr06
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LeAvecSans: Schwarzenegger entscheidet nicht über Leben und Tod, das tut das Gericht !! Er hat lediglich die Möglichkeit, einen zum Tode verurteilten zu begnadigen - das ist kein kleiner Unterschied !
Kommentar ansehen
04.01.2006 17:16 Uhr von Mehlano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder so genial
" von drei Menschen angeordnet haben soll "

..haben SOLL ... - ja super Sache, wieder einmal mehr eine Verurteilung wo man sich 100% SICHER war...


Vor allem frage ich mich, wieso Arnie angefleht wird... - Gouverner von Mississippi ist doch Mr. Barbour!?

Hm... mag mir das jemand erläutern?

Kommentar ansehen
04.01.2006 17:23 Uhr von falko86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gefunden im Netz: Eigentlich so blöd, das es keine Plattform verdient hat. Was solls, folgendes fand sich bei t-online.de:

"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine passende Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal." -Britney Spears
Kommentar ansehen
04.01.2006 17:24 Uhr von rettungsfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer totes strafe gut findet ist so dumm wie der mörder selbst
Kommentar ansehen
04.01.2006 17:45 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
europarat: solange in europa terroristen freigesprochen werden und kinderschänder/vergewaltiger mit bewährungsstrafen davonkommen, sollte der europarat sich nicht in das justizsystem eines anderen staates einmischen.
Kommentar ansehen
04.01.2006 18:02 Uhr von Telvan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marcus Meisters: Der Sinn und die Rechtfertigung der Todesstrafe ist aber doch, dass man ein für die Gesellschaft gefährliches Subjekt für immer aus dem Verkehr zieht und nicht blinde Rache an irgendwelchen Straftätern. Kannst du mir mal verraten, welche Gefahr ein blinder 76 jähriger Rollstuhlfahrer für die Gesellschaft darstellt? Ich glaube kaum, dass er in seinem Alter noch blind amoklaufen...äh amokrollen wird.
Kommentar ansehen
04.01.2006 18:14 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder, KInder: macht euch erstmal schlau, bevor ihr euch hier gegenseitig zerfleischt.

Dieser Mann hat in den 70ern den Freund seiner Tochter umbringen lassen.

Dafür wurde er zu lebenslager Haft verurteilt.
Dann hat er im Knast (Dresno, California) den Auftrag erteilt, zunächst drei Zeugen, die gegen ihn ausgesagt hatten, umzubringen.

Dies hat ein mit ihm eingessener Knastkollege dann auch getan und wurde dafür ebenfalls mit dem Tode bestraft.

Danach hat unser lieber, armer Freund noch versucht, vier weitere Zeugen umlegen zu lassen, was aber nicht geschah.

Wir haben es hier also mit einem, zugegebenermassen inzwischen vergreistem und kranken, Gewaltverbrecher der übelsten Sorte zu tun.

Sorry, ich sehe keinen Grund dafür, den Steuerzahler in den USA weiter mit ihm zu belasten.
Kommentar ansehen
04.01.2006 18:17 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ vom Europarat: sollte zunächst einmal richtig lesen lernen und anschliessend die Akten des Verurteilten lesen.

Dann sollte er schnellstens eine Entschuldigung für seine unverschämte Bitte nach California senden und anschliessend seinen Hut nehmen.

Er muss dann nur aufpassen, das er beim rausgehen nicht die Tür in den Hintern bekommt.

-
Kommentar ansehen
04.01.2006 18:37 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder einmal: ist jeder der Meinung, dass die Todesstrafe besser ist als Gefängnisstrafe.
1. Todesstrafe ist TEURER als lebenslange Haft
2. Die Todesstrafe schreckt nicht ab, im Gegenteil: Staaten mit Todesstrafe haben ein höheres Vorkommen an Gewaltverbrechen als Staaten ohne Todesstrafe.
3. Durch die Todesstrafe wird z. B. ein Mordopfer nicht mehr lebendig.
Achja, jeder ist ja vor dem Gesetz gleich. Dann werden anscheinend hier auch Leute die Hinrichtung von Minderjährigen gutheißen, denn in den USA sind auch schon Minderjährige hingerichtet worden. (nachzuschauen bei Amnesty International)
Kommentar ansehen
04.01.2006 18:44 Uhr von tordalk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In 50 Jahren begnadigen: Vielleicht wird er in 50 Jahren auch rehabilitiert, wie Sacco und Vanzetti 1977

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?