04.01.06 13:38 Uhr
 1.652
 

"Second Life": Charaktere müssen bei Regelverstoß in virtuelles Gefängnis

Spieler, die sich beim Online-Game "Second Life" ein leichtes Vergehen zu Schulden kommen haben lassen, werden vom Betreiber Linden Lab über ihren Regelverstoß per Email informiert und ins "Corn Field" ("Maisfeld") geschickt.

Das virtuelle Gefängnis ist eine originelle Disziplinierungsmaßnahme für Online-Spieler, die nach einiger Zeit wieder am regulären Spielgeschehen teilnehmen dürfen. Bei schwerwiegenden Regelverstößen werden die Charaktere aber komplett gesperrt.

Das einsame, nächtliche "Corn Field" bietet lediglich einen äußerst langsam fahrenden Traktor sowie einen Fernseher, der einen Film über einen straffälligen Jugendlichen zeigt. Ein Umschalten des Programms oder Entkommen aus dem Knast ist unmöglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gefängnis, Regel, Life, Charakter, virtuell, Second Life
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 14:25 Uhr von ooo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
juju, endlich mal Traktor fahren in einem Spiel nt: nix Text
Kommentar ansehen
04.01.2006 14:29 Uhr von Thaliur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnvolle Strafe: Ich finde das mal eine echt gute Idee.
Der letzte Satz aus der Quelle klingt sehr glaubhaft. Ich schätze, ich würde auch versuchen, mir das Maisfeld mal anzusehen.

Leider steht nicht dabei, wie dieses Maisfeld genau funktioniert. Also, ob es ein individuelles Exil ist, oder eine Art Strafkolonie.
Kommentar ansehen
04.01.2006 15:53 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja so spannend darüber ne News zu schreiben? o.O

wens interessiert... bei Matrix Online gibts das auch. Man wird einfach in einen weissen Raum gesperrt, wo es nur einen Tisch und 2 Stühle gibt... je nachdem bleibt man dort für ne halbe Stunde, oder wenn man sich ganz blöd angestellt hat, kommts zu einem Gespräch mit einem Admin...
Kommentar ansehen
04.01.2006 17:22 Uhr von sysshokx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix neues im online Rollenspiel Meridian59 gab es bereits 1996 einen sogenannten Schuldturm in den man von Guides gesperrt wurde wenn man durch Beleidigungen oder sonstiges dämliches Verhalten aufgefallen war.

Blöde Kommentare zu den Guides konnten einem auch mal nen Minütchen dort beschere womit ich dann auch mal zu der "Ehre" kam. ;-)
Kommentar ansehen
04.01.2006 17:36 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie süß: solln sie gleich mal nen knast für foren,chats ect. einführen

naja... da scheint wohl das inet ne art eigene welt zu sein..
irgendwie toll, weil hier sind alle menschen gleich und keiner hat mehr macht als der andere... außer man ist nen admin oder hacker (:

sehr philosophisch das ganze
sollte mal jemand ne doktorarbeitschreiben, falls noch nicht getan
Kommentar ansehen
04.01.2006 17:58 Uhr von sibbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traktor fahren kannste auch bei Stubbs The Zombie ;P
Kommentar ansehen
04.01.2006 19:31 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Ragnarok Online: gibt es auch eine Gefängniszelle in dem böse Spieler von den Admins mal ganz gerne gesperrt werden.
Leider fehlt so etwas oft in Onlinespielen wobei ich es genial finde, obwohl ich einer der Knastkandidaten meist bin, da ich meine Online Avatar meist sehr Cholerisch spiele, gerade bei Fantasyrpgs liebe ich Orks udn Orks sidn nuh mal nicht brAV
Kommentar ansehen
05.01.2006 08:30 Uhr von EdvanSchleck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Blutherz: Meine Güte, wenn ich das lese: "da ich meine Online Avatar meist sehr Cholerisch spiele"

Du weißt aber schon dass das alles nur ein Spiel ist oder? Ich zock ja auch mal ganz gern aber ich bin dann immer noch ich und trenne Spiel von Realität. Is net bös gemeint aber sowas is schon bissl schockierend find ich was manche Spiele auslösen könne.
Kommentar ansehen
05.01.2006 12:37 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EdvanSchleck: das is doch der Sinn eines Rollenspiels, sich mal in eine Rolle reindenken und Zeugs virtuell ausleben...schliesslich ist auch ein Rollenspiel ein Spiel.
Finds eher schade wieviele Erwachsene spielen verlernt haben. Einfach mal den Kids mal ab und an zuschauen wie spielen funktioniert und schon kann man wunderbar abtauchen in virtuelleOnline Spielewelten.
Kommentar ansehen
15.01.2006 00:35 Uhr von gojko88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute neue ideen: Schön das den entwicklern keine ideen ausgehen.
Mal sehen ob da noch was neueres heraus kommt es ist schon langsam langweilig den WW2 immer wieder durchzuspielen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?