04.01.06 09:10 Uhr
 4.434
 

Koblenz: Wer Roller und Mofas frisiert, riskiert empfindliche Strafen

Koblenzer Polizeibeamte kontrollieren seit etwa einem Jahr zweimal im Monat Roller- und Mofafahrer im Straßenverkehr und prüfen, ob deren Zweiräder frisiert sind. Bei positivem Befund müssen die Halter mit empfindlichen Strafen rechnen.

Zumeist jugendliche Bastler machen nach technischen Anweisungen, die sie sich oft aus dem Internet holen, ihre Fahrzeuge flotter. Die Polizei hielt schon einen Roller an, der mit 145 km/h durch die Straßen gerast war.

Werden die Flitzer beim ersten Mal geschnappt, müssen sie die Maschine wieder in den ursprünglichen Zustand bringen, beim zweiten Mal gibt es eine Sozialstrafe. Danach kann bei solch einem Vergehen auch eine Freiheitsstrafe drohen.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Rolle, Koblenz, Roller
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2006 09:05 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll ich jetzt bekennen, dass ich damals meine "Solex" getunt habe und mich mit 55 km/h (anstatt 25 km/h) fortbewegte? Das ist hoffentlich schon verjährt.
Kommentar ansehen
04.01.2006 09:44 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der schwachsinnigen EU-Regelung: alle Mopeds auf stadtverkehruntaugliche 45 km/h herunterzubremsen, hat jeder der sein Moped frisiert um nicht im Verkehr unterzugehen mein volles Verständnis und Unterstützung !!!
Kommentar ansehen
04.01.2006 10:23 Uhr von schuhtown
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Straftat: Zm bei autos bekommt man 3 oder 5 Punkte. Eine paarhunderteuro Geldstrafe und 3 Mon Fahrverbot + Anzeige. Allein schon wegen fahren und Versicherung.
Müssen Roller versichert werden?

Finde es übringens auch unnormal, dass ein Roller der 45km/h fähr auf öffentliche Straßen darf. Ist manchmal noch schlimmer als die Fahrradfahrer.
Kommentar ansehen
04.01.2006 10:53 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...tzzz is das nicht allgemein bekannt, dass die polizei rollerfahrer kontrolliert?
bei uns ist das auf jeden fall alltäglich...und hier kenne ich auch niemanden, der im rolleralter an seinem ding nicht rumgeschraubt hat...
versichert müssen sie sein, und der versicherungsschutz fällt weg sobald man dran rumfrisiert, im falle eines unfalls zahlt man also komplett alleine! wenn dann mal jemand lebenslang geschädigt wird, ist man am arsch!
deswegen sind solche rollerkontrollen völlig verständlich und haben meine volle unterstützung...
vllt. sehe ich das auch nur so krass, weil ich selbst nie roller gefahrn bin...
Kommentar ansehen
04.01.2006 11:08 Uhr von CoolBreeze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Affen-Tanz: Roller-Tuning.....selbst nicht ganz ungefährlich für den Fahrer und seine Umwelt. Aber was ist denn z. B. mit den Squad-Bikes, den osteuropäischen und russischen LKWs, den Strassen-Kett-Cars, den Tunings von Opel Vectra und anderen Kreationen? Wer kontrolliert das.....regelmässig?
Oder die allseits beliebten Radfahrer, ohne Licht, ewig dunkle Klamotten und immer auf der verkehrten Strassenseite! Oder Polizisten, die weder den eigenen Blinker noch all die anderen Kleinigkeiten kennen. Die mal eben mit Blaulicht Fritten rotweiss besorgen....na??
Kommentar ansehen
04.01.2006 11:21 Uhr von Mr.tnt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schuhtown
roller müssen versichert werde das ist doch eigt. klar!!!


Und überhaubt ich habe noch kein einzigen roller gesehen der exakt 45 km|h gefahren ist. Die roller heutzutagen fahren "unfresiert" manchmal 60-70 km|h und sie bullen könne nichts machen da alles beim TÜV eingetragen ist!!!
meinen Kumpel halten sie nie an. der Roller fährt schon sein 74 km|h aber es ist alles beim TÜV eingetragen und die bullen können da nichts machen tja pech für sie ^^.

Mir ist es schon passiert aber nur mit gaaaaaaaaaaaanz viel pech da gerade bei den bullen wo die in der nähe waren bei vergasserdüse gerissen ist und der roller zu viel benzin gezogen hat und ausgegangen ist und ich nicht weiterfahren konnte. naja spitzentempo war in dem moment 83 km|h tja sowan nennt man pech!!!
Kommentar ansehen
04.01.2006 11:42 Uhr von saturdo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich heisse diese blöde eu reglung für total unverständlich. ich selbst habe meinen roller auch frisiert, weil ich einfach mit 45 km/h hier in meiner stadt eine gefahr für andere bin. ich heisse es natürlich auch nicht für gut, leute die ihre kisten auf 100+ km/h tunen, da dafür einfach nicht die bremsen für ausgelegt sind, aber wenn sie offen 70 km/h fahren sehe dort dort kein problem, da sie ja werkseitig schon soviel fahren. aber was will man machen, wenn man der eu angehört?
Kommentar ansehen
04.01.2006 13:06 Uhr von Lasse Liegen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir hätten uns früher zu tode geschämt mit solchen Deo-Rollern durch die Gegend zu fahren....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?