03.01.06 16:39 Uhr
 123
 

Rallye Dakar: Carlos Sainz übernimmt wieder die Führung - Kleinschmidt Dritte

Nach der vierten Etappe der Wüstenrallye Dakar hat der ehemalige Rallyeweltmeister Carlos Sainz aus Spanien die Führung zurückerobert. Mit seinem VW Race-Touareg hat er nun 4:53 Minuten Vorsprung auf seinen Markenkollegen Bruno Saby.

Die Deutsche Jutta Kleinschmidt, die ebenfalls mit einem VW Race-Toureg fährt, belegt im Gesamtklassement mit einem Rückstand von 5:09 Minuten auf Sainz den dritten Rang.

Der bisherige Führende Nani Roma büßte auf der vierten Etappe auf Carlos Sainz 11:20 Minuten ein und belegt nun in der Gesamtwertung Platz neun.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Klein, Führung, Rallye
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Fans werfen aus Protest über Ticketpreise Falschgeld auf Rasen
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2006 16:35 Uhr von Sepp Seppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre eine Riesensache, wenn Carlos Sainz bei seiner ersten Rallye Dakar-Teilnahme den Gesamtsieg holt. Warten wir mal noch die nächsten Tage ab.
Kommentar ansehen
03.01.2006 17:26 Uhr von Beckromaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen wunderts: Würde mich nicht wundern, wenn Sainz nachher die Dakar noch gewinnt. In der WRC war er schließlich der erfolgreichste Rallyepilot und fuhr die meisten Siege ein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Fans werfen aus Protest über Ticketpreise Falschgeld auf Rasen
Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?