03.01.06 15:31 Uhr
 530
 

Telenovela "Verliebt in Berlin" erzielt die bisher beste Einschaltquote

Am Montag ab 19:15 Uhr saßen durchschnittlich 5,03 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher, um sich die Sat.1-Telenovela "Verliebt in Berlin" anzuschauen. An diesem Abend wurde die bisher höchste Einschaltquote der Serie erreicht.

Der Marktanteil lag bei 16,7 Prozent. Bei der Zielgruppe schalteten 2,68 Millionen Zuschauer (23,9 Prozent) das Programm ein, was ebenfalls einen neuen Rekord bedeutet. Die alte Bestmarke stammte vom 15. November (4,81 Millionen Zuschauer).


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Einschaltquote, Verliebt, Telenovela
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2006 15:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da gehörte ich auch dazu: oder war das gestern? keine ahnung. nicht so wichtig.

da war diese hässlich gemachte berliner pflanze und saß mit einem david auf dem dach eines hochhauses und wollte von diesem geknutscht werden (wieso david das machen sollte erschließt sich mir nicht).
da kam eine frau bei der sich das eher gelohnt hätte und wollte unter vier augen mit ihm reden.
da sagte sie ihm, dass sie einen andern hat, irgendein architekt (wie kann man nur, diese hungerleider).
dann fuhren sie mit dem aufzug in ein büro, er wollte wissen wie oft sie mit diesem architekt gedingst hat. sie meinte das ginge ihn nichts an und fuhr mit dem aufzug weg.
david hat dann sein büro verwüstet. wieso eigentlich? soll doch froh sein, dass er sie los ist.
sie fuhr runter und stellte sich ans wasser (spree? havel?). da kam der architekt und redete mit ihr, sie stritten sich, da sie sich schlecht fühlte, weil sie mit david und dem architekten.....
der architekt (ein echtes weichei-architekten sind normal keine weicheier :-)) da sieht man wie eine telenovela das leben verfälscht) ging und ließ sie in ihrem schmerz allein.
das hässliche entlein heulte sich dann bei einem typen in einem gartenhaus oder bauwagen (nein, nicht peter lustig) aus.

also das entlein will david, der hat eine schwarzhaarige, die aber mit dem weicheiarchitekten bu...
das entlein geht zu dem bauwagen um sich auszuheulen, wobei der gartenhausbewohner das entlein will.

dann wurde mir schlecht und ich habe das ganze gelassen. für alle zeiten. gute und schlechte.
Kommentar ansehen
03.01.2006 23:00 Uhr von Kruce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Botschaft: von Verliebt in Berlin ist ja simpel: Wenn du in einen Typen verliebt bist, der dich nicht mag, tu alles für ihn, bretzel dich auf, SEH GUT AUS, trag ihm den Arsch nach, auch wenn er dich wie ein Stück Dreck behandelt, bis du irgendwann gut genug für ihn bist. Ich als Mann kann diese Lektion für junge Mädchen nur gutheißen, so muss das sein.
Kommentar ansehen
03.01.2006 23:47 Uhr von Seth Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hype um diese Serie ist doch wirklich übertrieben. Gibt echt interessanteres

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?