03.01.06 13:58 Uhr
 229
 

Belgrad: Sohn von flüchtigem Kriegsverbrecher Mladic holte dessen Rente ab

Der ehemalige Militärbefehlshaber der bosnischen Serben und als Kriegsverbrecher angeklagte Ratko Mladic hat bis November 2005 eine Militärrente bezogen. Bislang hatten die zuständigen Behörden angegeben, sie wüssten nicht, wo Mladic sei.

Der Sohn von Mladic hat diese Rente jeden Monat für seinen Vater abgeholt, so die Zeitungen in Belgrad, die sich dabei auf eine Aussage von Verteidigungsminister Zoran Stankovic berufen. Ratko Mladic befindet sich schon seit Jahren auf der Flucht.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Sohn, Rente, Kriegsverbrecher, Belgrad
Quelle: www.bkz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?