03.01.06 13:09 Uhr
 1.167
 

Australien: Flugpassagier mit Kinderpornos aufgegriffen

In Australien in Gewahrsam genommen wurde ein 28-jähriger, aus Kolumbien stammender Mann, der am Sydneyer Flughafen mit mehr als 100 CDs, auf denen Kinderpornos gespeichert sind, eingereist war.

Der Mann war nach dem Flug von Santiago (Chile) nach Sydney in eine routinemäßige Taschenkontrolle geraten, als die unbeschrifteten CDs gefunden wurden. Er muss sich nun ab dem 24. Januar vor Gericht verantworten.


WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Australien, Kinderporno
Quelle: dailytelegraph.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2006 13:20 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Tag an dem so einer aus dem Verkehr gezogen wird, ist ein guter Tag. Es zeigt aber auch, dass es leider einfach zu viele von diesen Kranken gibt.
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:38 Uhr von riddler2kone2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie idiotisch sowas auf unbeschrifteten CDs zu speichern O_o.
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:41 Uhr von schuhtown
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Privatsphäre? Ähm dürfen die denn einfach so gucken was auf den CD´s drauf ist? Was ist mit Datenschutz? Was wäre wenn da wichtige Firmendaten drauf gespeichert wären.... und und und

Aber gut dass die den geschnappt haben, auch wenn mir dieses Vorgehen etwas seltsam vorkommt.
Kommentar ansehen
03.01.2006 13:46 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schuhtown: Nichts für ungut, aber wenn jemand so viele unbeschriftete CDs mit sich rumschleppt, dann muss er sich auch eine Kontrolle gefallen lassen.

Es wäre ja auch überhaupt sehr bedenklich wichtige Firmendaten in dieser Form mit sich zu führen.

Und ich schließe mich bress an!
Auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, dieser Tag ist ein guter Tag.
Kommentar ansehen
03.01.2006 14:30 Uhr von flashas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pippin: 0o: Weil sie unbeschriftet sind, muss kontrolliert werden? Der Nächste schreibt dann wohl einfach drauf: "Interne Firmendaten" und gut is´? Nene, eine Kontrolle darf nicht davon abhängen, ob CD´s beschriftet oder unbeschriftet sind.
Kommentar ansehen
03.01.2006 14:45 Uhr von Kacknoob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100 CD´s: Welcher Beamte wird da nicht misstraurisch. Vor allem wird es da wohl auch nen Dialog mit dem Beamten gegeben haben.

Bei ordendlichen Papieren und nem guten Grund für CD´s hätten sie die wohl auch nicht durchgesehen. Und bei der Menge... und 76 GB auf 100 CD´s, na das wär aber ne selten dämliche Art einer Firmen DaSi.

Aber sonst Klasse! Einer weniger... Aber ein guter Tag? Auf den Spinner, den sie hier bekommen haben, kommen sicher 50, die neu auf den kranken Geschmack gekommen sind.

Gruss
Kacknoob

PS: Hoffe Ihr seid alle gut reingekommen
Kommentar ansehen
03.01.2006 16:41 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schuhtoewn: schon mal davon gehört was für aufgaben der Zoll hat?
Die Kontrollen müssen sein egal ob beschriftete oder unbeschriftete CDs, gerade bei unbeschrifteten liegt es wohl noch näher genau zu kontrolieren könnten ja mittel für Straftaten sein und eine der Hauptaufgaben des Zoll ist es immer noch an den Grenzen den Staat vor potentiellen Straftätern zu schützen.
Kommentar ansehen
03.01.2006 20:34 Uhr von cherubim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr seid lustig regt euch über cds auf anstatt über das arschloch das kinderpornos sammel. Jungs das in den filmen könnten auch eure kinder sein und glaubt ja nicht das die kids so was freiwilig mitmachen.
Kommentar ansehen
21.01.2006 21:50 Uhr von bananasplit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
strenger zoll: Australien ist bekannt dafür das sie einen strengen Zoll haben. Besonders wenn man angibt man habe organische oder tierische Ware dabei..dann wird die Taschee 100% durchsucht. Musste ich auch durchmachen, nur weil ich meine Arbeitschhuhe(dreckig) dabei hatte. In einem anderen Fall wurde ein deutscher verhaftet weil er seine Bussen vom letzten Aufenthalt nicht bezahlt hatte. Oder bekannt ist auch der Fall mit dem Salami-Sandwich das nicht deklariert wurde... obwohl der mann beteuerte er wolle das Sandwich gleich essen wurde er verhaftet. Echt krass...

Also 100 Cd´s währen mir auch etwas merkwürdig vorgekommen und der Verdacht reicht, um das ganze genauer anzusehen. Die Beamten hatten sicher ne menge Spass bei dieser kontrolle...nene nur spass!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?